Der Papst streichelt junge Großkatzen und bestaunt Artisten

Ansichtssache
168 Postings

Zirkuszelt auf dem Petersplatz aufgestellt

Vatikanstadt - Rund 7.000 Zirkusartisten und Straßenkünstler aus ganz Europa, darunter auch aus Österreich, haben am Wochenende im Vatikan für reges Treiben gesorgt. Sie beteiligten sich an einem Treffen mit Benedikt XVI. anlässlich des vom Papst ausgerufenen "Jahr des Glaubens" und des 25-jährigen Jubiläums des Päpstlichen Migrantenrates.

Vor erstaunten Touristen wurde auf dem Petersplatz ein Zirkuszelt aufgeschlagen. Auf der Via Della Conciliazione, der Straße, die von der Engelsburg auf den Petersplatz führt, boten Gaukler, Spielmänner und Akrobaten bunte Darbietung ihrer Kunst, während sie in einem großen Umzug Richtung Audienzhalle gingen.

foto: epa/alessandro di meo
1
foto: epa/alessandro di meo
2
foto: epa/alessandro di meo
3
foto: epa/alessandro di meo
4
foto: reuters/max rossi
5
foto: reuters/max rossi
6
foto: reuters/max rossi
7
foto: reuters/max rossi
8
foto: reuters/max rossi
9
foto: reuters/max rossi

(APA/red, derStandard.at, 1.12.2012)

10
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.