Kärntner soll sich für "FTD" interessiert haben

30. November 2012, 17:54
1 Posting

Michael Maier habe aber verlangt, dass G+J nötigenfalls noch länger für Einstellungskosten aufkommt

Hamburg/Wien - Michael Maier (Deutsche Wirtschafts-Nachrichten), früher Chefredakteur der Presse, der Berliner Zeitung und der Netzeitung, soll mit Gruner +Jahr über die Fortführung der Financial Times Deutschland gesprochen haben. Er habe aber verlangt, dass G+J nötigenfalls noch länger für Einstellungskosten aufkommt. Nun erscheint die FTD am 7. Dezember zum letzten Mal. (fid, DER STANDARD, 1./2.12.2012)

Share if you care.