Chelsea-Trainer Benitez will Fans auf seine Seite ziehen

30. November 2012, 10:29
15 Postings

Strauchelnder CL-Sieger gastiert nach zwei torlosen Heimremis bei West Ham - Titelrennen derzeit ein Zweikampf

London  - Der Empfang war kein schöner, die Leistungen waren ebenfalls nicht berauschend. Nach zwei torlosen Heimremis will der neue Chelsea-Trainer Rafael Benitez die kritischen Fans am Samstag (13.45 Uhr/live Sky) mit einem Auswärtssieg beim Stadtrivalen West Ham United auf seine Seite ziehen. Sieben bzw. sechs Punkte fehlen dem Champions-League-Sieger in England bereits auf das Spitzenduo Manchester United und Manchester City.

Vor einem Monat war Chelsea noch Tabellenführer - bis ein ungeschlagener Start nach acht Runden von Rekordmeister United beendet wurde. Seither sind die Londoner sechs Ligaspiele ohne Sieg, stehen auch in der Champions League vor dem Aus. Benitez will auf die starke Defensive aufbauen. "Wir haben Vertrauen, weil wir keine Tore bekommen haben. Ich will aber auch, dass wir offensiv besser spielen", erklärte der Spanier.

Kapitän John Terry, Mittelfeldspieler Frank Lampard und Angreifer Daniel Sturridge dürften weiterhin fehlen. Die Last im Angriff liegt damit weiterhin auf Benitez' zuletzt formschwachen Landsmann Fernando Torres. Sollte der Chelsea-Zug nicht schnell wieder in Gang kommen, droht das Titelrennen wie im Vorjahr zu einem Duell zu werden. ManUnited gastiert am Samstag bei Aufsteiger Reading, Meister City empfängt den Tabellensechsten Everton. (APA/Reuters; 30.11.2012)

Share if you care.