Neues Interface, verbesserte Suche: iTunes 11 verfügbar

30. November 2012, 09:24
208 Postings

Apple hat die Navigationsleiste gestrichen und den Mini Player überarbeitet

Am Donnerstag hat Apple begonnen, die elfte Version von iTunes auszurollen. Der Mediaplayer kann über Apples MacStore oder die Website runtergeladen werden und kommt mit einem neu gestalteten Inferface. Wie Wired schreibt, fühlt sich das neue iTunes nicht anders an, bringt aber doch einige Verbesserungen mit sich.

Neuer Mini-Player

Das Interface wurde etwas aufgefrischt und wirkt insgesamt aufgeräumter und freundlicher. Die Navigationsleiste, die bisher auf der linken Seite zu finden war, ist jetzt völlig verschwunden. Um zwischen Store und eigenen Inhalten zu wechseln, ist jetzt ein Klick im oberen rechten Eck nötig. Ist man in seiner Bibliothek, gibt es die Möglichkeit zwischen Musik, Filmen oder Büchern via Drop-Down-Menü zu wählen. Der Mini-Player wurde ebenfalls erneuert und zeigt jetzt das Cover des Albums an. Fährt man mit der Maus darüber, wird das Menü erst sichtbar.

Bessere Suche

Deutlich verbessert hat sich die Suche, die sich während der Eingabe an den Kontext adaptiert und verschiedene mögliche Ergebnisse schon in der Suchmaske anzeigt. Einzelne Songs können jetzt zu einer Playlist hinzugefügt werden, indem auf den Pfeil neben dem Song geklickt wird. Mittels Drag & Drop können Lieder ebenfalls in die "Up Next" Playlist gezogen werden, die die Songs in die Warteschlange stellt. 

Das Update wird an iTunes-Nutzer gepusht und ist für Windows und Mac OS verfügbar. (red, derStandard.at, 30.11.2012)

Links:

iTunes

  • Apple verzichtet in iTunes 11 auf die Navigationsleiste
    screenshot: apple

    Apple verzichtet in iTunes 11 auf die Navigationsleiste

Share if you care.