Historischer Kalender - 30. November

30. November 2012, 00:00
posten

722 - Der angelsächsische Benediktinermönch Bonifatius (ursprünglich Winfried) wird in Rom zum Missionsbischof ohne festen Sitz ernannt. Seine Zuständigkeit erstreckt sich auf das gesamte ostfränkische Gebiet. Er errichtet u.a. das Bistum Salzburg.

1487 - Herzog Albrecht von Bayern erlässt für alle Münchner Brauer eine verbindliche und einheitliche Brauordnung: das Reinheitsgebot.

1612 - In der zweitägigen Seeschlacht von Suvali widerstehen vier Galeonen der Britischen Ostindien-Kompanie einer portugiesischen Flotte vor der Küste von Gujarat in Indien.

1717 - Durch Verrat gelingt es aufständischen Dsungaren, in Tibets Hauptstadt Lhasa einzudringen und sie zu verwüsten. Der Dalai Lama ersucht den chinesischen Kaiser Kangxi um Beistand gegen die Aggressoren.

1782 - Amerikaner und Briten unterzeichnen in Paris die vorläufigen Artikel eines Friedensvertrages, mit dem der amerikanische Unabhängigkeitskrieg beendet wird.

1807 - Französische Truppen unter General Junot nehmen während der Napoleonischen Kriege auf der Iberischen Halbinsel die portugiesische Hauptstadt Lissabon ein.

1872 - In Glasgow wird das erste Länderspiel in der Geschichte des Fußballsports ausgetragen: England und Schottland trennen sich 0:0.

1917 - Vor dem Abgeordnetenhaus erklärt Ministerpräsident Ernst Ritter von Seidler, dass sich die österreichisch-ungarische Regierung bei Friedensverhandlungen von dem Grundsatz leiten lassen werde, dass es zu keinen "territorialen und wirtschaftlichen Vergewaltigungen" kommen dürfe.

1922 - Das erste als Flugzeugträger konzipierte japanische Schiff, "Hosho", läuft von Tateyama zu seiner ersten Probefahrt aus. Es kann maximal 21 Flugzeuge an Bord haben.

1932 - Die US-Regierung kündigt den vollständigen Abzug der Besatzungstruppen aus Nicaragua innerhalb von drei Monaten an.

1942 - Die Seeschlacht bei Tassafaronga während des Zweiten Weltkriegs zwischen den USA und Japan endet mit einem Sieg der Japaner.

1947 - Das Oberste Arabische Komitee in Palästina erklärt den Teilungsbeschluss der Vereinten Nationen für rechtswidrig und ruft zum Generalstreik auf.

1947 - Der italienische Philosoph Benedetto Croce tritt als Vorsitzender der Liberalen Partei zurück.

1962 - Wegen der "Spiegel"-Affäre muss der deutsche Verteidigungsminister Franz-Josef Strauß von seinem Amt zurücktreten.

1967 - Das britische Protektorat Aden wird mit der Südarabischen Föderation vereinigt und als "Volksrepublik Jemen" (Südjemen) unabhängig.

1972 - Papst Paul VI. genehmigt mit der Apostolischen Konstitution Sacram Unctionem Infirmorum den ab 1974 anzuwendenden modifizierten Ritus der Krankensalbung, früher: Letzte Ölung.

2002 - 130 Jahre nach seinem Tod werden die Gebeine des französischen Autors Alexandre Dumas im Pariser Pantheon beigesetzt.

2007 - Papst Benedikt XVI. veröffentlicht die zweite Enzyklika seines im Frühjahr 2005 begonnenen Pontifikats. Auf "Deus caritas est" (Gott ist die Liebe) folgt "Spe salvi" (Gerettet in der Hoffnung). Das päpstliche Rundschreiben setzt sich mit säkularen Heilslehren sowie mit der Hoffnung als Grundlage des christlichen Lebens auseinander.

Geburtstage: Jonathan Swift, engl. Satiriker (1667-1745)
Theodor Mommsen, dt. Historiker, NP (1817-1903)
Antonie Lehr, öst. Widerstandskämpferin (1907-1997)
Felix Klee, schweiz. Kunsthistoriker (1907-1990)
Fritz Eckhardt, öst. Schausp./Regisseur (1907-1995)
Franz Kaindl, öst. Maler, Grafiker und Bildhauer (1932- )
John Sailer, öst. Kunsthändler (1937- )
Ridley Scott, engl. Filmregisseur (1937- )
Albert Ostermaier, dt. Dramatiker/Lyriker (1967- )
Elisha Cuthbert, kanad. Schauspielerin (1982- )

Todestage: Benjamino Gigli, ital. Tenor (1890-1957)
Ernst Lubitsch, dt.-US- Filmregisseur (1892-1947)
Hans Erich Apostel, öst. Komponist (1901-1972)
Sir Terrence Rattigan, engl. Dramatiker (1911-1977)
James Baldwin, US-Schriftsteller (1924-1987)
Evel Knievel, US-Motorrad-Stuntman (1938-2007)

(APA, 30.11.2012)

 

Share if you care.