Bericht: Microsoft arbeitet an "atemberaubenden" Spielen für Xbox 720

Zsolt Wilhelm
29. November 2012, 15:59
  • Rare wird auch die nächste Konsolengeneration mit Kinect-Futter beliefern.
    vergrößern 500x333
    foto: rare

    Rare wird auch die nächste Konsolengeneration mit Kinect-Futter beliefern.

Rare fokussiert Kinect und Black Tusk baut "das nächste Halo" für die Redmonder.

Microsofts Spielestudios werken scheinbar bereits kräftig an neuen Spielen für die nächste Xbox.

Der britische Spielhersteller Rare, Schöpfer von Klassikern wie "Golden Eye" und Kinect-Spielen vom Schlage "Kinect Sports", hält auch für die Zukunft an Bewegungsspielen fest. In einer Stellernausschreibung sucht das Studio nach Entwicklern für ein neues, "atemberaubendes Kinect-Projekt".

Cloud und Kinect

Rare sucht einerseits einen Experten für Online- und Cloud-Systeme, der dabei helfen soll ein Cloud-Service für kommende Titel aufzusetzen. Dieser Online-Dienst sei sowohl als Bestandteil des Gameplays gedacht als auch für den Datentausch vorgesehen.

Andererseits gibt es eine Job-Ausschreibung für einen Gameplay-Entwickler. Teil dessen Aufgabengebietes sei es, an einem "extrem frühen Hardware-Prototypen" zu arbeiten, der in Kooperation mit externen Teams entwickelt wird. 

Next-Gen

Es braucht nicht groß Federnlesen, um einen Zusammenhang zwischen Rares jüngstem Projekt und Microsofts Arbeiten an einer neuen Spielkonsolengeneration herzustellen. Unterdessen bestätigte das neu formierte und in Vancouver ansässige Studio Black Tusk, dass man am nächsten großen Franchise für Microsofts Plattformen tüftelt. Das Team setzt sich aus zahlreichen Branchenveteranen zusammen, Studio-Chef Michael Crump war früher bei Electronic Arts. "Wir arbeiten nicht an einer bestehenden Serie, wir wollen 'das nächste Halo' erschaffen.", so Crump. Bis zur Spruchreife werde es aber noch eine Zeit lang dauern. (zw, derStandard.at, 29.11.2012)

Share if you care
25 Postings
die schlagzeile ist aber schon ein bisschen hochgegriffen

da vermutet man, daß es die ersten spielberichte/videos von neuen xbox720-spielen gibt und dabei hat man nur irgendwo eine stellenanzeige gefunden in der das drin steht.

als wenn in stellenanzeigen nicht immer die firma und die arbeit voll super sind und übertrieben wird da sicher nie.

geh bitte, ...

... microsoft hat nur das logo von rare gekauft. die seelen des genialen entwicklerstudios sind schon längst von microsoft ausgeflogen ...

schöner nichtssagender artikel. weiter so!

ich hasse M$ noch immer dafür, was sie mit Rare gemacht haben :(

uuuiiiii ein neues halo, wie aaaatemberaubend :-oooo

Ein NÄCHSTES Halo!

Nicht der Nachfolger deines Lieblingsspiels!

*ich*ich*ich*

kanndasvielbesser *LAUT* ankündigen, damit der <eingebildeten?> Konkurrenz das Geschäft ruinieren und nachher (weil _wir_ haben ja ein beinahe undendliches Budget) irgendeine Shaißumsetzung anliefern..

... das hab ich doch noch überhaupt noch nie gehört, sowas; ja dürfen's denn des? ...

C.

wow..

..ATEMBERAUBENDE titel. und davon sicher TAUSENDE.. lol

und ich las: Athen-Beraubend

ach egal

Mädels! rasiert euch, es gibt was zu tun

Rare, was ist nur aus euch geworden?

Früher Brilliert mit DKC und Banjo Kazooie, und heute irgendwo im nirgendwo...

oh man...

Microsoft

was wurde aus den AoE Herstellern?

HAHA

Ich wusste gar nicht, dass Rare Microsoft ist - auch wenn MS die Anteile hälte, warum heist es wohl Rare und nicht MS - Titelfail????
Naja die Nachricht ist ja auch sehr sinnvoll. Das einzige was ich ableiten kann - Rare sucht jemanden für ein neues Game. Stellen sich zwei Fragen? Was macht Rare eigentlich die ganzen Zeit (ich habe Rare damals geliebt) aber da ist es ja seit Jahren still - nix großes, tolles mehr. 2) Warum suchen die erst jetzt? Angenommen die fangen jetzt an mit Spielen für die 720er - entweder die sind in 1 Jahr fertig damit, oder die 720er kommt irgendwann, oder die sind echt zu blöd. Ich tip mal auf letzteres.

Next-Gen ist im PC-Segment was? Von vor 5 Jahren?

Maximal bei Kinect könnte ich mir Besserungen vorstellen.

Und welches aktuelle Spiel könntest du auf einem pc mit dieser Leistung auf konsolenniveau spielen? Nichteinmal wenn du den RAM fürs Os dazu gibst, geht sich irgendwas aus.

Das die Konsolen momentan hinterher laufen ist klar, aber das ist am Ende von jedem Zyklus so. Ich würde meinen, dass die neue Gen locker 3 Jahre grafisch mithalten kann. Ab dann wird der Abstand langsam aber sicher größer.

Für den defacto stillstand am pc sind nicht die Konsolen, sondern die Entwickler bzw die pubs schuld, welche keine vernünftigen Portierung für pc zusammenbringen.

Verstehe ich etwas falsch?

Der PC wird immer mehr Leistung, dank Anpassbarkeit und Aufrüstung, bieten. Auch Konsolen besitzen ein Betriebssystem. PC-Spiele sind in der Regel immer schöner und detaillierter.

Deshalb verstehe ich dieses "Next-Gen"-Argument nicht.

Der PC wird in der Entwicklung von der Konsolen aufgehalten, 5 Jahre ist der daher sicher nicht voraus - auch wenn er es hardwareseitig potenziell wäre.

Remake von SexGames?

wenn bitte nur mit extra joystick controller,...

anders kann man da keine highscores bringen ;)

,8,1 run:

Das erinnert an "Microsoft Flight", das einem in der Preview-Phase auf eine atemberaubende Flugsimulation hoffen ließ, die den FSX alt aussehen lässt.

Selten wurde ich aber so herb enttäuscht wie hier. Nach einer solchen Serie ist ein derartiger Griff ins Klo eigentlich nicht vorstellbar.

Wahrscheinlich so Atemberaubend wie Windows 8

Fehler im Titel..

atemberaubenden müsste statt atemberaubendem stehen.

Vielleicht ist "Das Spielen" gemeint? ;P

"Das Spielen" wäre ein saudummer Satz übrigens...

wurde schon geändert ^^

'tschuldigen, den artikel hat vermutlich der schneckerl geschrieben. dann stimmts wieder.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.