Russlands schönste Rollstuhlfahrerinnen

Ansichtssache

Zum zweiten Mal fand in Moskau ein besonderer Schönheitswettbewerb statt. Die Jury wählte aus zwölf Teilnehmerinnen die "Mrs. Independence 2012". Das Spezielle: Die Kandidatinnen sitzen im Rollstuhl. Wie bei anderen Schönheitswettbewerben auch, mussten die Frauen ihr Talent in unterschiedlichen Kategorien unter Beweis stellen.

Dazu zählte unter anderem ein Tanz mit jungen Studenten einer Militärakademie. Als Siegerinnen konnte sich schließlich Natalia Bakhmatova durchsetzen. Sie verlor mit neun Jahren ihre Beine und wurde dennoch Lehrerin und eine international erfolgreiche Tennisspielerin. Sie hat zwei Kinder. (red, derStandard.at, 29.11.2012)

foto: epa/sergei chirikov
1
foto: epa/sergei chirikov
2
foto: epa/sergei chirikov
3
foto: epa/sergei chirikov
4
foto: epa/sergei chirikov
5
foto: epa/sergei chirikov
6
foto: epa/sergei chirikov
7
foto: epa/sergei chirikov
8
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.