Sender halten am "Musikantenstadl" fest

ORF: Vertrag bis 2014 fixiert - Bayerischer Rundfunk: "Keine Ambitionen auf eine so erfolgreiche Marke wie den Musikantenstadl zu verzichten"

Wien - Fans des "Musikantenstadls" müssen offensichtlich nicht so bald auf ihre musikalische Heimstatt verzichten. In Medienberichten war das Gerücht aufgekommen, die vom ORF, dem Bayerischen Rundfunk (BR) und dem Schweizer Fernsehen (SRF) produzierte Volksmusiksendung stehe vor dem Aus. "Der BR weist die Gerüchte (...) entschieden zurück. Der BR hat keine Ambitionen auf eine so erfolgreiche Marke wie den Musikantenstadl zu verzichten", heißt es in einer Aussendung aus München. Auch im ORF unterstreicht man: "Der 'Musikantenstadl' ist natürlich eine erfolgreiche Marke."

Der Vertrag zwischen den drei Sendern sei schließlich erst vor kurzem bis 2014 verlängert worden, wobei auch das Highlight eines Musikantenstadls aus Indien fixiert wurde. So sei in den kommenden zwei Jahren auch kein großer Relaunch des Formats geplant. "Natürlich gibt es immer ein permanentes Feintuning", heißt es aus dem ORF, "aber es sind keine gravierende Veränderungen geplant." (APA, 29.11.2012)

Share if you care