Spindelegger schließt Rückabwicklung nicht aus

28. November 2012, 22:29
11 Postings

Vizekanzler in der "ZiB2": Zuerst aber klären, ob es überhaupt Malversationen gab

Wien - Vizekanzler Michael Spindelegger (ÖVP) schließt nicht aus, dass der Eurofighter-Kauf rückabgewickelt werden könnte: "Wenn das der Vertrag möglich macht, muss man das auch erwägen", meinte er Mittwochabend in der "Zeit im Bild 2" gleichzeitig betonend, dass er den Kontrakt nicht kenne. Allerdings müsse ohnehin zunächst einmal geprüft werden, ob es bei den Gegengeschäften tatsächlich zu Malversationen gekommen sei. (APA, 28.112012)

Share if you care.