Ein Fotorundgang durch das Flüchtlingslager in Traiskirchen

Ansichtssache
379 Postings

Das Flüchtlingslager Traiskirchen, das offiziell "Betreuungsstelle Ost" heißt, ist ein Dauerthema in den Medien. Doch wie sieht es hinter den Mauern der Einrichtung aus?

Bild 1 von 14
foto: michael hierner / www.hierner.info

In den vergangenen Tagen und Wochen war viel über das Flüchtlingslager Traiskirchen zu hören - von unmenschlichen Zuständen und Überfüllung, von Gewalt und Kriminalität. In Wien protestieren Asylwerber in einem Camp vor allem gegen langwierige Asylverfahren und mangelnden Zugang zu Arbeitsmöglichkeiten. Bei einem geführten Rundgang gewährt Franz Schabhüttl, Leiter der "Betreuungsstelle Ost", einen Einblick in jenes Gelände, auf dem die meisten österreichischen Asylwerber leben.

weiter ›
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.