Firefox 18 Beta: Flotter und neue Android-Version

Neue JavaScript-Engine IonMonkey bringt deutliche Performance-Steigerung

Mozilla hat die Beta-Version von Firefox 18 veröffentlicht. Der Just-In-Time-Compiler IonMonkey soll deutliche Performance-Verbesserungen bei JavaScript-Anwendungen bringen. Auch eine neue Android-Version wurde veröffentlicht.

Performance-Verbesserung

Die JavaScript-Engine wurde bereits mit dem Nightly-Release im September eingeführt. Die Performance konnte damit um bis zu 26 Prozent gegenüber Firefox 17 gesteigert werden. Entwickler David Anderson hat Mitte September Benchmarks dazu veröffentlicht.

Retina-Display-Support

Zu den weiteren Neuerungen der Beta zählen unter anderem Support für Apples Retina-MacBook-Displays ab OS X 10.7 und Performance-Verbesserungen beim Wechseln von Tabs. Die Darstellungsqualität von Bildern sollen dank eines neuen HTML-Skalierungsalgorithmus ebenfalls besser geworden sein.

Entwickler-Features

Zudem gibt es eine vorläufige Unterstützung des WebRTC-Standards für Echzeit-Kommunikation. Für Entwickler wurde CSS3 Flexbox und die Unterstützung für @Supports implementiert. Beim HTML5-Support wurden die MozTouch-Events durch W3C-Touch-Events ersetzt.

Über about:config können außerdem unsichere Inhalte auf HTTPS-Seiten deaktiviert werden. Sämtliche Änderungen sind in den Release Notes nachzulesen. Firefox 18 Beta steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Die finale Version wird für Jänner 2013 erwartet.

Neue Android-Version

Gleichzeitig hat Mozilla auch eine neue Beta-Version für Googles mobiles Betriebssystem Android veröffentlicht. Damit werden nun erstmals sicheres Browsen und das Google Now Such-Widget unterstützt. Auch die "Update Experience" soll verbessert worden sein. Daneben werden neue Schriftarten unterstützt. Weitere Änderungen sind in den Release Notes nachzulesen. Die neue Version steht über den Play Store zur Verfügung. (br, derStandard.at, 28.11.2012)

Share if you care
22 Postings

ff wird immer langsamer, bin deshalb schon vor längerer zeit zu chrome gewechslt u siehe da der schnellste browser, apps gibt's inzwischen auch genügend

Wie läuft denn FF mittlerweile auf einen Androiden? Ich hatte vor etwas über einen Jahr mal eine Beta installiert, die war was Performance angeht, absolut gruselig!

auf

meinem nexus s sogar etwas schneller als chrome derzeit ;)

Ich habe den dann mal wieder installiert! Großes Plus: Die Add-ons, da kann Chrome für Android ja noch gar nichts bieten, allerdings ist Chrome wesentlich schneller!

eine neue (schnellere!) chrome-version für android wäre mal dringend angebracht!

Super Symbolbild, lässt einen den neuen Speed richtig spüren!

Support für Apples Retina-MacBook-Displays?

das ist Aufgabe des Betriebssystems und nicht einer Software...

was ist damit gemeint? Nähere Infos?

Das heißt, dass Icons etc. in entsprechend hoher…

…Auflösung vorhanden sind und dass Firefox in dieser Auflösung Rendern kann.

es gibt 2sehr gute alternativen

das eine ist maxthon oder maxthon hd für tablets,das andere der erstaunliche angel-browser(noch nicht für 4.0).der hat unglaublich viele einstellungsmöglichkeiten.
beide sind viel schneller als firefox.eigentlich mag ich firefox,aber solange er nicht schneller ist werde ich ihn kaum verwenden.

echtzeit-communicator

hm
einen Chat hab ich schon länger drin

Ich weiß nicht

Diese ganzen Verbesserungen merke ich im tägichen Betrieb nicht.
Ich habe mir vor einiger Zeit Aurora installiert, auch da finde ich nichts besonderes. Obwohl als instabil angeboten, habe ich in der Zeit keinerlei Abstürze erlebt, nur subjektiv ist das auch nicht schneller als andere Versionen vom Firefox.

diese ganzen verbesserungen sidn sicher toll. ich denke beim täglichen surfen werde ich nichts davom merken. was mir seit einigen versionen immer mehr auffällt, ist dass firefox extrem langsam startet. das sollte mal verbessert werden- und ist auch der vorrangige grund weshalb ich ihn immer seltener nutze.

was mir seit einigen versionen immer mehr auffällt, ist dass firefox extrem langsam startet

Kann ich nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil.

Seit mich Chrome keine Youtube-Videos mehr herunterladen lässt setze ich darauf dass Firefox vom Speed her endlich aufholt.

auch bei mir...

FF ist eher ein langsamer Riese. Ich mag ihn, aber echte Geschwindigkeitsverbesserungen hab ich in letzter Zeit keine erlebt... eher in die andere Richtung!

Wo fällt Ihnen das im täglichen...

...Leben auf? (ganz ernst gemeint!)

Ich hab auch schon die diversen Browser hinter mir und bleib aber am Ende immer bei FF (am PC - unter iOs verwende ich Mercury)

Ich würde es begrüßen, wenn sie die JavaScript-Implementationen mal für einen Release so lassen wie sie ist un das ganze Drumrum mal kräfitg auf mehr Geschwindigkeit optimieren. Also Browserstart, Browserbeendigung, RAM-Verbrauch, CPU-Last, usw.

RAM verbrauch ist beim firefox verglichen mit google chrome hervorragend.

Da capo

Die Headline jeder neuen "Major" bei Firefox lautet in etwa "jetzt mit unglaublicher Geschwindigkeit". Anscheinend lässt meine Hardware immer mehr nach, denn gefühlt bessert sich nur selten was.

Geht mir auch so!

Mir wäre ein schnellerer Start mit weniger Arbeitsspeicherverbrauch lieber als Optimierungen an der JavaScript-Engine. Auf meinem PC - ein sehr schneller Rechner mit mit 4-Kern, viel DDR3-RAM und SSD-Feplatte - startet sogar LibreOffice schneller als Firefox ... :(

Mir ist auch aufgefallen, dass Flash-Inhalte im aufsteigenden Konkurrent, Google Chrome, flüssiger wiedergegeben werden. Auch der Arbeitsspeicherverbrauch ist bemerkenswert geringer. Ich bin treuer und überzeugter Firefox-User, aber wenn es um Geschwindigkeitsverbesserungen geht - da hat Mozilla in den letzten Jahren wirklich wenig erreicht ... :-/

Kann ich von mir nicht sagen, da Sie aber einen zumindest im Vergleich zu meinem sehr schnellen Rechner besitzen liegt vielleicht dort die Lösung des "Problems". Bei so hoher Verarbeitungsgeschwindigkeit bemerkt man die Verbesserungen vermutlich auch bei weitem nicht so sehr wie eben bei einem langsameren Rechner, weil ja eh auch ohne die Verbesserungen eine hohe Reaktionszeit erreicht wird(ausser die Internetverbindung macht nicht mit). Zur Startzeit: Das Problem könnte bei den Addons die Sie installiert haben liegen aber auch schon mal über einen Defrag der Festplatte nachgedacht? Neues FF-Profil anlegen soll auch was bringen(hab ich selbst noch nicht gemacht) aber ist denk ich recht simpel(über Google Anleitung suchen!). Grüsse Tom

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.