Messi pausiert

27. November 2012, 16:31
33 Postings

Müllers Torrekord bleibt damit vorerst unangetastet

Barcelona - Der 40 Jahre alte Torrekord der deutschen Fußball-Legende Gerd Müller wird noch wenigstens bis zum nächsten Wochenende Bestand haben. Lionel Messi wird die Bestmarke von 85 Pflichtspieltoren des einstigen Torjägers von Bayern München aus dem Kalenderjahr 1972 am Mittwoch nämlich noch nicht brechen können. Der Argentinier vom FC Barcelona wird im spanischen Cup pausieren.

Trainer Tito Vilanova entschied am Dienstag, Messi - ebenso wie sechs weitere Stammspieler - im Rückspiel gegen Alaves zu schonen. Die Katalanen hatten das Hinspiel bereits mit 3:0 gewonnen. Messi hat in diesem Jahr 82 Mal getroffen. Damit fehlen ihm noch drei Tore zur Einstellung des Müller-Rekords.

Tito Vilanova sah den Verzicht auf Messi auch als Zeichen für den Teamgedanken des Weltfußballers. "Messi geht es vor allem darum, mit dem Team zu gewinnen, nicht um persönliche Rekorde", meinte Vilanova. "Wenn es ihm nur um den Rekord ginge, hätte er mich darum gebeten, im Cup zu spielen." (APA, 27.11.2012)

Share if you care.