Einheitswerte: Mehrheitlich Kursgewinner

27. November 2012, 16:08
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Dienstag drei Kursgewinnern ein -verlierer und sieben unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren S&T mit 2.305 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Burgenland Holding mit plus 3,08 Prozent auf 33,50 Euro (90 Aktien), ECO Business mit plus 2,04 Prozent auf 5,00 Euro (100 Aktien) und UBM mit plus 1,56 Prozent auf 13,00 Euro (79 Aktien). Die einzigen Verlierer waren Porr Stämme mit minus 1,20 Prozent auf 81,99 Euro (250 Aktien).

Im mid market zeigten HTI mit plus 1,91 Prozent auf 0,32 Euro (56.187 Stück) die stärkste Kursveränderung. Am anderen Ende der Kursliste gingen Bene um 1,65 Prozent auf 1,012 Euro (1.040 Stück) zurück. (APA, 27.11.2012)

Share if you care.