Flächendeckender Ausbau von "Secure Shopping" App geplant

Tiroler Entwickler erhalten hohe sechsstellige Anschubfinanzierung

Das Austria Wirtschaftsservice fördert den Ausbau der mobilen Bezahl-App "Secure Shopping" mit einem hohen sechsstelligen Betrag. Mit den Mitteln, die aus dem Finanzministerium kommen, soll der Einsatz der mobilen Anwendung in ganz Österreich möglich werden. Zur Zeit kann man damit nur in Tirol bei einer Lebensmittelkette und mit einem Bankkonto der Hypo bezahlen. 

Flächendeckend in Österreich

Bezahlt wird dabei mittels Strichcode am Smartphone an Scannerkassen. Das aws unterstützt konkret das Tiroler Unternehmen Secure Payment Technologies. "Mit der Unterstützung der aws und unserer Investoren werden wir voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2013 Secure Shopping flächendeckend in Österreich anbieten können", so Michael Suitner, Gründer und Geschäftsführer von Secure Payment Technologies, am Dienstag in einer Aussendung. (APA, 27.11.2012)

  • 2013 soll das Bezahlen mit der App flächendeckend in ganz Österreich funktionieren
    screenshot: secure shopping

    2013 soll das Bezahlen mit der App flächendeckend in ganz Österreich funktionieren

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.