Der BZÖ-Klub im Wandel der Zeit: Aus 21 wurden 13

Infografik28. November 2012, 15:17
31 Postings

Diese Grafik zeigt, wieviele Abgeordnete dem Parlamentsklub des BZÖ im Parlament ab welchem Zeitpunkt angehörten.

Die Chronologie:

ab 28.09.2008: 21 Abgeordnete. Wahltag. Das BZÖ erreicht 21 Mandate.

ab 28.12.2009: 19 Abgeordnete. Abspaltung der Kärntner Abgeordneten zur FPK. Martin Strutz und Josef Jury treten aus dem Klub aus, wechseln später in den freiheitlichen Klub.

ab 30.12.2009: 18 Abgeordnete. Maximilian Linder geht denselben Weg wie Strutz und Jury.

ab 28.01.2010: 17 Abgeordnete. Erich Tadler wurde ausgeschlossen. Er soll seinen Verbleib an finanzielle Bedingungen geknüpft haben, sagt Parteichef Bucher. Mittlerweile bei Stronach.

ab 31.08.2012: 16 Abgeordnete. Elisabeth Kaufmann-Bruckberger tritt aus, wechselt später zu Stronach.

ab 16.09.2012: 15 Abgeordnete. Robert Lugar wechselt zu Stronach.

ab 15.10.2012: 14 Abgeordnete. Hagen auch.

ab 23.10.2012: 13 Abgeordnete. Markowitz genauso. (red, derStandard.at, 28.11.2012)

Share if you care.