"Grand Theft Auto 5": Fans starten Petition für PC-Version

  • Auf welchem System wollen Sie "GTA 5" spielen?
    foto: rockstar games

    Auf welchem System wollen Sie "GTA 5" spielen?

Organisatoren hoffen, 100.000 Stimmen sammeln zu können.

Fans haben eine Petition für eine PC-Version des kommenden Gangsterepos "Grand Theft Auto 5" gestartet. Die Organisatoren hoffen 100.000 Unterstützungserklärungen sammeln zu können und so Hersteller Rockstar Games zur Umsetzung des für PlayStation 3 und Xbox 360 angekündigten Titels zu bewegen.  

Große Bitte

"Bitte veröffentlicht GTA 5 für PC.", heißt es in der Petition. "Es wäre eine Schande, wenn das jüngste Kapitel der Serie nicht für die stärkste Plattform erscheint. Dinge wie Modifikationen sind schon immer ein großer Teil der PC-Kultur gewesen und GTA-Mods sind der größte Spaß, den man haben kann."

Aussichtsreich?

In einem Interview erklärte Rockstar-Mitbegründer San Houser, dass man sowohl ein PC- als auch eine Wii U-Version in Erwägung ziehe. Im Endeffekt wird es wohl darauf ankommen, wie groß das Verkaufspotenzial der Plattformen ist. Auch ohne PC- und Wii U-Fassung rechnen Analysten, dass "GTA 5" sich rund 25 Millionen Mal verkaufen wird. (zw, derStandard.at, 27.11.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 91
1 2 3

Es wäre eine Schande, wenn das jüngste Kapitel der Serie nicht für die stärkste Plattform erscheint
_________________________
ja nur leider werden auf der "stärksten" plattform die wenigsten spiele verkauft. alleine sony (oder halt ms) verkauft ein x faches von dem was am pc verkauft wird.

sie könnten sogar unter dem strich weniger verkaufen wenn das spiel auch für den pc raus kommt da sicher einige das spiel nicht kaufen werden wenn sie es am pc konstlos runterladen und spielen können.

PC mag ja die stärkste Plattform sein, allerdings gibt es dort den Großteil der Raubkopien wie bei GTA4 und Co. was den Entwicklern nur noch weniger Geld einbringt...

...denn immerhin sind die Entwicklungskosten schon teilweise höher als bei Hollywood-Blockbustern!!!

Gestern wieder San Andreas gezockt, ich kanns kaum erwarten, bis das neue kommt.

http://goo.gl/BUbNe

das 4er war ja

wirklicher schwerer Schrott...

Sehn wir mal in ein paar Monaten, ob es Sony bis GTA5
überhaupt noch gibt....
Ramschstatus...

?

Was hat das den mit Sony zu tun??

es müsste schon wirklich äußerst dumm laufen..

..wenn rock* gta5 nicht auf den pc holt. dazu bedarfs auch keiner petition. die machens einfach und fertig, nur halt eben zeitversetzt. es handelt sich rein um eine politische entscheidung..

Also ehrlich?

Ich liebe GTA und ich freu mich, wie ein kleines Kind auf den Nikola, wahnsinnig darauf.

Aber langsam nervt der allwöchentliche GTA Artikel ein wenig.

Besser ein wöchentlicher GTA-Artikel als ein täglicher Apple-Artikel.

Konsole ist sowieso uninteressant,

Weil Homebrew darauf mit allen Mitteln unterbunden wird. Kein Wunder dass Konsolenhersteller Exklusivtitel wollen, denn sonst würde sich keiner dieses Nur-Konsum-Zeug kaufen.
Wenn das Spiel nicht für PC kommt, na und? dann kaufe ich es mir halt nicht. Eine Konsole wegen dem Spiel kaufen sich ohnehin nur Freaks.

Let's bounce, baby!

ich weiss nicht warum die leute bei diesen konsolen vs pc streitereien immer mit tastatur gegen gamepad argumentieren.das ist doch völlig nebensächlich.

was die meisten leute scheinbar nicht schnallen ist dass man am pc soviele (zb xbox-)gamepads anschließen kann wie man will und alle spiele damit spielen kann für die es notwendig ist.genauso wie man einen pc auch an einen fernseher anschließen und vom sofa aus bedienen kann.
ich spiele nur am pc weil ich einen halbwegs guten habe und diesen eben für alles mögliche nutze,unter anderem fürs zocken.sehe nicht ein warum ich mir extra fürs gamen ein extra 300 euro spielzeug kaufen soll das ich alle 5 jahre austauschen muss.

ja leider kann/Muss man xbox-gamepads anschließen an den pc

da ja kaum noch spiele erscheinen, die nicht nur billige konsolenports sind.
da wird immer noch die gesamte steuerung auf das xbox-gamepad optimiert.

den vogel abgeschossen hat ja das neue (jetzt schon wieder alte)NFS-Spiel (den titel merk ich mir nicht wiel es soviele gibt)....das konnte man am PC nur mit lenkrad oder dem xbox-gamepad spielen.
mit anderen gamepads kommt man nichtmal zum ersten rennen weil man die benötigten tasten nicht drücken konnte-tastatur wurde auch nciht unterstützt.

Ich bin ein NFS Spieler und spiele am PC mit Tastatur.
Hab auch alle NFS durch, es gibt kein NFS spiel welches man nicht ueber Tastatur steuern kann.

vielleicht wurde ja ein update nachgereicht

in dem NFS das ich meine ist man am anfang in einer schrottpresse und muß sich, durch geziehlte tastendrücke die dann den xbox-tasten entsprechen, aus dem auto befreien, sodaß man nicht zerquetscht wird.

dies ging mit meinen 3 controllern nicht.im internet fand ich ca. 500 seiten wo sich leute in foren darüber aufregen.

bei meinen joypads wurde dann zb. ein drücken des joysticks 1 nach unten als drücken des X-knopfes interpretiert usw.
und eben einige tasten garnicht.

es war übrigens anscheinen, nach suche im inet, NFS-the run.
"nfs the run joypad problem" bei google macht schlauer.

Drei Dinge die mich momentan noch vom PC abhalten: Nur wenige Spiele haben einen Split Screen (Valve möchte das aber ändern), Game Pad gegen Maus ist nicht sehr vorteilhaft (Valve arbeitet aber gerade an einem Gamepad für Shooter) und die Onlinecommunity ist bei den meisten AAA Titeln viel kleiner als auf der Xbox, so hat man oft nach einem halben Jahr schon Probleme am Nachmittag noch einen Server zu finden.

ich weiss nicht was mit punkt 2 gemeint ist.sie können shooter am pc sowohl mit tastatur und maus als auch mit gamepad spielen.mit dem xbox controller geht eigentlich jedes pc-spiel unter windows.für einen wireless controller braucht man halt zusätzlich einen kleinen usb-sender.

Mit dem Gamepad hat man ohne Aiming Hilfe gegen Maus Spieler aber keine Chance. Das sollte eigentlich jedem, der sich als PC Gamer bezeichnet, mittlerweile bekannt sein ;-)

es gibt ja noch etwas anderes als egoshooter

.

das ist alles Argumente für den PC und nicht für die Konsole.

Split Screen will ich gar nicht spielen, meine Freunde haben ihren eigenen PC und spielen von zuhause aus über Internet mit mir. Wenn ich 28 Stunden zocke brauche ich sowieso eine gute Sitzposition und sitze nicht am Boden oder auf einer Couch.

Dazu kommen noch grafische Qualität und Austauschbarkeit von Komponenten und die vielfältige Nutzung des Geräts und die Vielfalt der Spiele.

Und das Pad mit welchem man plötzlich zielen kann wird es nicht geben. Dafür braucht man die ganze und entlastete hand, das geht nicht mit einem Finger.

Die Konsole ist nichts anderes als ein billiger PC mit einem vereinfachtem OS und Einschränkungen.

Schon mal was von Online Split Screen gehört? Das kann ein PC nicht und ist daher ein klares Argument für die Konsole.

Ich habe weder die Zeit und Lust 28 Stunden durch zu spielen, aber wenn, dann würde ich die Couch einem unbequemen PC Sessel vorziehen.

"grafische Qualität".

Ein PC hat die 10 fache Hardwareleistung und die Spiele sehen 1,2 fach besser aus, resultierend aus Kantenglättung und minimal höheren Texturen. Wenn man daran mal denkt, ist das eigentlich lächerlich.

PC Spiele sind heute nur noch Konsolenports, etwas anderes würde sich wirtschaftlich auch gar nicht rechnen, bei der winzigen PC Gemeinde.

deine Konsole

kannst nach 3 Jahren wegschmeissen, ich steck um 150 Euro eine gute Grafikkarte rein und weiter gehts.

Konsolen sind halt was für Leute die mit PCs ned so gut können, und halt was einfaches brauchen, und auch nicht soviel zocken.

ich hab in meinem Leben sicher schon an die 7000 Stunden gezockt. vielleicht mehr.

Und ich hab hier auch eine neue Xbox stehn. also ich kann direkt vergleichen.

Das eine ist Kinderkram, und das andere ist Kinderkram für erwachsene Kinder.

Um 150 Euro bekommst du nur eine Grafikkarte der unteren Mittelklasse, du scheinst nicht wirklich ein etablierter PC Gamer zu sein, sonst wüsstest du das. Ich spiele übrigens sei 17 Jahren (ich schätze so alt bist du noch gar nicht) und habe alleine Modern Warfare 2 59 Tage (also fast 2 Monate) gezockt.

Die ESL für Consolen nennt sich CSL und ist bei vielen Spielen im Publik Bereich mittlerweile sogar größer als die ESL. In Amerika sind sogar im bezahlten Pro gaming die Konsolen dominierend.
Spiele wie WOW oder League of Legens.
Die Behauptung "PC sieht ungefähr doppelt so gut aus" kommentier ich jetzt lieber mal gar nichts.
Wenn ich mir deine Kommentare so ansehe, wäre es wohl besser du würdest du Duplo spielen, dein Name passt sehr gut.

es gibt

kein Pro Gaming im Konsolenbereich...

richtiges Gaming findet am PC statt

und League of Legends wird von 40 Millionen gespielt, es gibt 50 Millionen die eine Xbox besitzen.

Starcraft 2 hat sich innerhalb der ersten 48 Stunden 1,5 Millionen mal verkauft.
Es spielen fast immer noch knapp 10 Millionen WoW.

verabrede dich mal mit 6 Leuten und spiel strategisch battlefield.

Es gibt soweit ich weiss keine ESL für Konsolen. Und auch keine Preisgelder zu gewinnen.

Konsole = Duplo
PC = Lego

und die grafische Quali ist ungefähr doppelt so gut.
aber das ist bei weitem noch nicht alles, die Hardware ist halb so teuer.

Und es gibt weit mehr Spiele für PC als es für irgendwas anderes in den nächsten 20 Jahren geben wird.

Posting 1 bis 25 von 91
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.