"Lightning": Apple erhält Markenrechte von Harley-Davidson

26. November 2012, 15:21
62 Postings

Markenrechte in der EU teilweise übertragen - US-Rechte auf "Apple Lightning"

Erstmals mit dem iPhone 5 hat Apple den kleineren Dock-Connector mit Namen "Lightning" verbaut. Nun hat sich das Unternehmen in der EU auch den Markennamen gesichert. Bislang war "Lightning" eine Marke von Harley-Davidson, berichtet Patently Apple.

Rechte teilweise übertragen

Die Markenrechte wurde von dem Konzern teilweise auf Apple übertragen. Das bedeutet, dass das Name nur für bestimmte Produkte oder Services verwendet werden darf. Die Anmeldungen sind über das Harmonisierungsamt des Binnenmarktes abrufbar. Die Marke von Harley Davidson hat die Nummer 003085578 und ist vor allem für Bekleidung vorgesehen. Apples Markenrechte sind unter der Nummer 011399821 gelistet, hauptsächlich für Elektrogüter.

"Apple Lightning" in den USA

Weitere Details zu dem Abkommen, das innerhalb der EU gilt, wurden nicht veröffentlicht. In den USA hat Apple die Rechte auf die Wortkombination "Apple Lightning" am 14. September laut Eintrag im US-Patent- und Markenamt beantragt. Anfang November wurde die Marke gewährt.

Das Wort "Lightning" alleine wurde von der Lightning Car Company am 18. Jänner 2011 beantragt, der Antrag wurde jedoch am 13. September 2012 abgelehnt. Probleme könnte es eventuell mit Mozillas Kalender-Plugin Lightning geben. (br, derStandard.at, 26.11.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Lightning": Von Harley-Davidson zu Apple.

Share if you care.