Liebes Christkind!

27. November 2012, 17:00
163 Postings

Weihnachtswünsche, Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsfrust - Was wünschen Sie sich?

Liebes Christkind! Ich wünsche mir... so beginnen zumindest bei kleineren Kindern noch handgeschriebene, liebevoll verzierte Briefe mit konkreten Wünschen, die erwartungsvoll aufs Fensterbrett gelegt werden.

Die Vorfreude auf das Fest ist aber laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GfK auch bei erwachsenen ÖsterreicherInnen ausgeprägt: Immerhin geben 81 Prozent der 500 Befragten an, sich auf Weihnachten zu freuen. Aber auch die Vorweihnachtszeit wird gerne zelebriert: So besucht mehr als die Hälfte (56 Prozent) einen Christkindlmarkt, mehr als zwei Drittel backen die Weihnachtsbäckerei selbst.

Schon jede/r Zweite verschenkt Gutscheine

Wünsche werden immer häufiger durch Gutscheine erfüllt: 50 Prozent planen, einen Gutschein zu verschenken, dahinter liegen mit 39 Prozent Spielwaren und Bücher (38 Prozent).

Was die ÖsterreicherInnen lieber nicht geschenkt haben wollen, hat die Plattform eBay erhoben. Haushaltsgeräte und Werkzeuge sind bei Frauen großteils als Weihnachtsgeschenk ganz und gar nicht beliebt, Männer hassen es Socken oder Unterwäsche zu bekommen, auch Kosmetik- und Toiletteartikel geben männlichen Beschenkten häufig keinen Grund zur Freude.  (red, derStandard.at, 27.11.2012)

Was wünschen Sie sich zu Weihnachten? Was wollen Sie keinesfalls unterm Baum vorfinden? Was werden Sie verschenken?


  • Kekse werden großteils selbst gebacken.
    foto: derstandard.at

    Kekse werden großteils selbst gebacken.

  • Ganz sicher nicht auf dem Wunschzettel stehen Haushaltsgeräte und Socken.
    foto: derstandard.at

    Ganz sicher nicht auf dem Wunschzettel stehen Haushaltsgeräte und Socken.

Share if you care.