"Bühne" holt Kritikerlegende Karl Löbl

26. November 2012, 12:55
15 Postings

Löbl wird im Kulturmagazin "Bühne" elf Mal pro Jahr die Rubrik "Lieben sie Klassik?" gestalten

Kritikerlegende Karl Löbl wird ab Dezember 2012 in dem zum News Verlag gehörenden Magazin "Bühne" eine eigene Rubrik namens "Lieben sie Klassik?" gestalten. Der Titel ist seiner bekannten Radiosendung auf Ö1 nachempfunden, inhaltlich wird Löbl elf Mal pro Jahr zu einem ausgewählten Thema seine Lieblingsaufnahmen vorstellen.

Löbl hatte im Juni 2012 mit seinem Abschied von der Tageszeitung "Österreich" für Schlagzeilen gesorgt, anschließende Gespräche mit dem "Kurier" blieben letztlich ohne Ergebnis. In seiner neuen journalistischen Heimat "Bühne" wird Löbl in der Dezember-Ausgabe die schönsten Mitschnitte aus den Neujahrskonzerten der Wiener Philharmoniker vorstellen, im Jänner widmet er sich den besten Aufnahmen von Verdi-Opern. (red, derStandard.at, 26.11.2012)

Zum Thema

  • Karl Löbl hat nach seinem Abschied von der Tageszeitung "Österreich" bei dem Magazin "Bühne" eine neue publizistische Heimat gefunden.
    foto: bühne

    Karl Löbl hat nach seinem Abschied von der Tageszeitung "Österreich" bei dem Magazin "Bühne" eine neue publizistische Heimat gefunden.

Share if you care.