"Bioshock Infinite" verzichtet auf Mehrspielermodus

Irrational Games hat es zwar versucht, dürfte mit dem Ergebnis aber nicht zufrieden gewesen sein.

"Bioshock Infinite" wird Anfang 2013 "ohne Mehrspielermodus" erscheinen. Dies bestätigte Schöpfer Ken Levine via Twitter auf eine Anfrage eines Fans. Hersteller Irrational Games spricht sich damit gegen den branchenweiten Trend hin zum verstärkten Fokus auf Multiplayer-Inhalte aus.

Getestet und abgestellt

Dabei ließen Levines Mitarbeiter nichts unversucht. Anfang des Jahres arbeitete das Studio noch an mehreren Mehrspielermodi, im August gab man bekannt, dass zumindest zwei davon gestrichen wurden. Schlussendlich dürfte man wohl auf keinen grünen Zweig gekommen sein und verzichtete darauf, diesen Punkt auf der Feature-List zu erfüllen. (26.11.2012)

Links

Twitter

  • Kein Mehrspielermodus für "Bioshock Infinite"
    foto: irrational games

    Kein Mehrspielermodus für "Bioshock Infinite"

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.