343 Industries: Arbeit an "Halo 5" hat schon begonnen

Zsolt Wilhelm
26. November 2012, 11:21
  • Kiki Wolfkill ist die Produzentin von "Halo 4". Sie fing vor 16 Jahren im den Bereichen Motion Graphics und Cinematics in der Videospielbranche an und war unter anderem auch Director of Art der Microsoft Game Studios.
    vergrößern 500x571
    foto: microsoft

    Kiki Wolfkill ist die Produzentin von "Halo 4". Sie fing vor 16 Jahren im den Bereichen Motion Graphics und Cinematics in der Videospielbranche an und war unter anderem auch Director of Art der Microsoft Game Studios.

Auf welcher Plattform es erscheinen wird, verriet Produzentin Kiki Wolfkill jedoch noch nicht.

Mit dem Debüt-Werk "Halo 4" lieferte Microsofts neues Studio 343 Induistries eine technisch modernere, aber sehr traditionelle Fortsetzung der Sci-Fi-Serie. Erst wenige Wochen am Markt, wurden die konzeptionellen Arbeiten für das nächste Kapitel bereits wieder aufgenommen, bestätigt Produzentin Kiki Wolfkill gegenüber dem GameStandard. Ob der Titel noch für Xbox 360 oder schon für die nächste Xbox erscheinen wird, verriet Wolfkill jedoch nicht. "Wir denken bereits angestrengt über das nächste Spiel nach. Aber wir konzentrieren uns dabei darauf, welches Erlebnis wir bieten wollen, und nicht auf die Plattform."

Sprung nach vorne

Die Spekulationen um einen "Halo"-Titel der nächsten Generation angeheizt hat 343 Industries Entscheidung, eine neue, modernere Engine für "Halo 4" einzusetzen. Das Resultat ist optisch ein deutlicher Sprung nach vorne im Vergleich zu vorangegangenen Werken, die noch unter Aufsicht von Bungie Entertainment umgesetzt wurden. "Wir werden den Entwicklungszyklus immer dazu nutzen, die darunterliegende Technologie auszureizen, um unsere Vision zu erfüllen - egal, um welche Plattform es sich handelt.", so die Produzentin.

Neue Ideen gesät

Wie das nächste Kapitel aussehen könnte, ließe sich bereits an einigen Aspekten von "Halo 4" ablesen. "Es war eine kreative und produktive Herausforderung, eine Balance zwischen alten Konzepten und dem, was wir ändern wollen, zu finden. Für uns war es wichtig, das Vertrauen der 'Halo'-Gemeinde zu gewinnen und gleichzeitig unsere Kreativität auszudrücken und das Fundament den Weg zu setzen, den wir mit 'Halo' gehen wollen.", sagt Wolfkill. Dazu gehöre auch das relativ offene Ende des jüngsten Werks. "Der Master Chief muss einige schwierige Entscheidungen treffen und es interessant die Motivationen hinter diesen Entscheidungen zu hinterfragen." (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 26.11.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 52
1 2

Wäre ein logischer Schritt, würde wohl ein Launchtitel für die Durango werden.

Sicherlich für den Nintendo 3DS…

Wahrscheinlich wieder nicht für die PS3...Als PS3-Besitzer schaut man immer öfter durch die Finger. zB auch bei Skyrim...

Ich hätte ja auch gerne Unchardet auf XBox und krieg es nicht.

Wer braucht Uncharted? Aber um Heavy Rain bin ich der Sony Fraktion neidisch ;)

...

The Unfinished Swan, Flower, Journey sind auch einzigartige Games.

uncharted kann ich verschmerzen. viel schlimmer: okami hd ist jetzt wieder nur auf der ps3 erschienen. des weiteren all die persona- und disgaea-spiele - das sind die spiele, die ich auf der xbox sehr vermisse.

ich weiß, diese spiele sind allesamt auf der ps2 (okami natürlich ohne hd) erschienen (bis auf disgaea 3) - aber trotzdem ... - würd ich sie gern in der arcade-abteilung der 360 aufscheinen sehen.

true..

:(

Uncharted hab ich noch nie gespielt. Schon so gut?

yes. skyrim gibts für die ps3.
mir wäre lieber, sie bringen HALO endlich wieder für den PC. bin online so derbe abgegangen!!!

MS könnte Halo 4 unter Win8 mit Win-Live als Zugpferd bringen - wo man dann mit Xboxler spielen kann ... wäre cool. Nagut, ich mach jetzt die Praxis ... zocke Halo 4 ;)

Das wäre durchaus nicht unwahrscheinlich, wobei vielleicht doch zuerst Halo 3 an der Reihe wäre.
Das wär irgendwie komisch, wenn dieser Teil fehlt.

Halo 3 nicht für PC?

Was, es gibt nicht mal Halo 3 für den PC? Das wusste ich gar nicht. Dann wird es wohl auch nicht Halo Reach geben ...

Ich kann mir nicht helfen, diese Antwort klingt irgendwie ziemlich sarkastisch. Ich hoffe das ist nicht so. Nein, es gibt kein Halo 3 für PC, natürlich auch kein Reach.

Find ich nicht, sarkastisch. Geh nicht immer vom schlimmsten aus ... wobei hier, na egal. Ich interessiere mich nicht mehr so für PC-Gaming, deshalb wusste ich das mit Halo nicht. Ich kaufte alle Halo-Titel für die 360er und habe Spaß, ob es die nun für PC gab oder nicht, war nicht von Interesse. Aber find ich echt schade für die PC-Gamer, ehrlich. lg

Ja, schon aber nicht die DLCs...

Blöd wären sie.

Halo gehört Microsoft und ist der größte Systemseller der XBox.

Und soweit ich weiß gibt's Skyrim auf der PS3.

Ja nur soll Skyrim auf der ps3 sehr schlecht laufen und buggy sein. Hat mir ein total enttäuschter Freund vor ca. nem halben Jahr berichtet.

Es gibt auf der PS3 vor allem keine DLCs, Bethesda bekommt sie dort nicht zum laufen und weiss wohl auch nicht warum.

aja genau, das hab ich auch mal nebenbei gelesen. Auch sollen sie dann nicht so viel Budget da reinstecken wollen (was so gesehen verständlich ist) aber da würde ich mir als Bethesda Geld von sony holen ...

Wolfkill...

Wolfkill ist ein toller name

Hab ich gestern bei Skyrim oft gemacht ... ich brauche das Fell, um meinen Schmiede-Skill zu pushen ;-)

Ich brauche die Felle um nicht zu erfrieren:

http://steamcommunity.com/sharedfil... /?id=13685

bin mir nicht ganz sicher, was dies soll - ein neuer Mod? Aber eines steht fest: Skyrim sieht am PC schon verdammt geil aus ... da kann die Xbox360-Version nicht so mithalten ... allerdings liegt dies natürlich auch an meinem großen Screen - da wird es ja auch etwas unschärfer.

Posting 1 bis 25 von 52
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.