Milan stutzt im Schlager Juventus

25. November 2012, 23:01
76 Postings

"Rossoneri" bezwingen im abschließenden Spiel der Runde den Tabellenführer aus Turin mit 1:0. Robinho entscheidet

Mailand -  Italiens Fußball-Meister Juventus Turin hat am Sonntag in der 14. Runde der Serie A die zweite Saisonniederlage kassiert. Juve musste sich auswärts dem AC Milan 0:1 geschlagen geben. Den Sieg der Mailänder, die nach einem schlechten Saisonstart nur Mittelfeld der Liga zu finden sind, fixierte der Brasilianer Robinho in der 31. Minute vom Elfmeterpunkt. Dem Strafstoß war ein umstrittenes Handspiel von Mauricio Isla vorausgegangen.

Juventus, das in der Champions League mit einer souveränen Leistung gegen Chelsea den Aufstieg fixierte, profitierte aber davon, dass der erste Verfolger Fiorentina nicht über 2:2-Remis beim FC Torino hinaus kam. Der Vorsprung des Leaders auf die Mannschaft aus der Toskana beträgt vier Punkte. Am Montag kann Inter mit einem Sieg beim FC Parma bis auf einen Punkt an Juve heranrücken. ÖFB-Legionär György Garics war bei der 0:1-Niederlage des FC Bologna bei Sampdoria Genua nicht im Kader der Gäste. (red/APA, 25.11.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Robinho darf lachen.

Share if you care.