Samsung bringt neues Dualscreen-Smartphone auf den Markt

  • Samsungs neues Dualscreen-Luxustelefon: Das SCH-W2013.
    foto: samsung

    Samsungs neues Dualscreen-Luxustelefon: Das SCH-W2013.

SCH-W2013. Start in China, Action-Ikone Jackie Chan als Testimonial

Samsung bereitet gerade den Marktstart für ein Highend-Dualscreen-Smartphone vor. Dem im vergangenen Dezember veröffentlichten SCH-W999 folgt heuer das SCH-W2013.

Kraftpaket

Hinter dem sperrigen Namen verbirgt sich ein Klapphandymit zwei Super AMOLED-Touchdisplays mit einer Diagonale von 3,7 Zoll und einer Auflösung von 480 x 800 Pixel. Im geschlossenen Zustand lässt es sich wie ein konventionelles Smartphone bedienen, im aufgeklappten Zustand offenbart es das Tastenlayout eines Featurephones für schnelleres Tippen von SMS und das Wählen von Nummern.

Auch die restliche Ausstattung kann sich sehen lassen. Mit dabei ist ein 1,4 Ghz-Quadcore-Prozessor, der auf zwei GB RAM zugreift. Es dürfte sich, so die Vermutung von Engadget, dabei wohl um die Exynos 4412-Plattform handeln. Der CPU stehen zwei Gigabyte an RAM zur Seite, der interne Speicher für Betriebssystem und Apps beträgt 16 GB. Per microSD-Slot kann um bis zu 64 GB aufgestockt werden.

Dual-SIM

Die rückseitige Kamera schießt Bilder mit acht Megapixel und kann Full HD-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen, jene auf der Frontseite liefert 1,9 Megapixel. Der Akku liefert 1.850 mAh. Der Androide beherrscht den Dual-SIM-Betrieb, wobei über einen der beiden Slots eine 3G-Verbindung errichtet werden kann. Das SCH-W999 misst 117,8 x 60 x 16,83 mm und wiegt laut Datenblatt 195 Gramm. Vorinstalliert ist Android 4.0.

Teure Anschaffung

Wie schon der Vorgänger wurde das Handy, das vermutlich nur über die China Telecom in Umlauf kommt, bei einem Charity-Konzert vorgestellt. Als Werbeträger fungiert der weltweit aus Martial Arts-Actionfilmen bekannte Filmstar Jackie Chan.

Die Anschaffung des ausgefallenen Smartphones werden sich wahrscheinlich nur wenige leisten können. Der Preis dürfte sich allen Anschein nach in einem Bereich von etwa 2.300 Euro bewegen. (red, derStandard.at, 25.11.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 90
1 2 3
wäre eines der Besten Dual-SIM Handys überhaupt, wäre Klasse solch ein Smartphone bei uns zu bekommen ;)

Dual-Sim findet man in Europa leider kaum bei Handys....

Geschätzte Akkulaufzeit: 12 Minuten

dümmer gehts kaum -_-

reicht gerade zum booten und kurz herzeigen.
telefonkosten mit diesem ding sinken dadurch deutlich.

komisches konzept aber ein paar interessante punkte
dual sim: sehr gut
fixe tastatur : auch gut
denk aber das das ganze um 400 euro und als slider mehr anklang finden würde

Slider wäre sehr, sehr schwer technisch möglich; dann müsste ja die tastatur zwischen den beiden Displays sein

ja für was 2 displays ?
kann eh nur auf eines schauen

War eigentlich als Scherz gedacht :P

Smartphones mit Slider Keyboard gab es schon genügend, diese dürften aber wenig Anklang gefunden haben (mit Ausnahme des Moto Droid, aber das hatte andere Gründe)

Charity-Event

Aha...vielleicht fängt Samsung bei sich selbst an.

http://www.youtube.com/watch?v=d_CrT3elQuc

ein artikel in dem das wort apple nicht mal vorkommt

gehts in den comments um:
a) apple ist so toll
b) apple is so böse und schlecht

lächerlicher kindergarten

Wer mit Touchscreen-Phones nicht richtig zurechtkommt, aber auch nicht in der Öffentlichkeit mit nem Oldie-Handy rumlaufen möchte, wird hier begeistert zugreifen...
...sofern man sich's leisten kann...

Was genau ist ein Featurephone ?

Heeeee,

das Monopol auf überteuerte Hardware hat aber Apple!

Diese elenden Kopisten bei Samsung... ;oP

Ich mag zwar Jackie Chan - aber deswegen geb ich nicht 2.300,- für ein Telefon aus...

Schad, tolles Konzept.

Noch besser wäre es, wenn es noch ein Swivel-Scharnier hätte, sodass man im aufgeklappten Zustand beide Screens gleichzeitig nutzen kann :o)

Wenn das die Zukunft ist

Kleb ich mir zwei iPhones zusammen
2sim slots, 128gb,;-)

Wieso iPhones?

xphones gehen auch

Da freut

man sich, weil es nun endlich so aussieht, als würde man auch in Europa bald eines dieser genialen Klapphandys neuster Bauart bekommen, so wie in Japan...

...dann sieht man die Preisvorstellung des Herstellers und denkt sich WTF!

Genau mein Gedanke! Dachte ich mir um ehrlich zu sein- hey mal wieder ein cooles und brauchbares Klapphandy (technische Ausstattung ist ja echt top) - aber der Preis!?! Komplett irre!!

mag ja ganz nett sein

aber wer kauft um 2300 euro ein telefon? der preis ist vollkommen übertrieben, wofür 2300? nur wegen dem 2 display

Man sehe auf die Preisliste von Vertu und staune, da gehen Symbian-Geräte für über 50.000€ weg, wenn ich nicht irre. Und die kauft auch jemand, soweit ich weiß, boomen die Dinger besonders bei den reichen Damen im Nahen Osten.

Allerdings besteht ein Vertu aus ganz anderen Materialien als dieses Samsung.

Das Samsung kostet ja auch keine 50.000€.

Und ich bleib dabei: Die Prügel von Vertu haben Symbian. Da müsste man mir selbige 50.000 zahlen, damit ichs nehm, wurscht, wie viel Gold, Platin oder was weiß ich verbaut ist in dem Handy.

Posting 1 bis 25 von 90
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.