Einheitswerte: Porr Vorzüge plus 1,5 Prozent

23. November 2012, 16:11
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Freitag zwei Kursgewinnern drei -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren S&T mit 1.050 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Porr Vorzüge mit plus 1,52 Prozent auf 34,01 Euro (160 Aktien) und Wiener Privatbank SE plus 1,35 Prozent auf 7,50 Euro (225 Aktien).

Die größten Verlierer waren Eco Business mit minus 1,00 Prozent auf 4,95 Euro (313 Aktien), BTV Vorzüge mit minus 0,66 Prozent auf 15,00 Euro (450 Aktien) und BKS Bank Vorzüge mit minus 0,27 Prozent auf 15,00 Euro (360 Aktien).

Im Segment mid market stiegen Bene 0,99 Prozent auf 1,023 Euro (3.325 Stück). Binder+Co gaben marginal um 0,02 Prozent auf 27,495 Euro (ein Stück) nach. Head gewannen um 4,08 Prozent auf 1,249 Euro (500 Stück). HTI lagen 3,45 Prozent im Plus bei 0,30 Euro (59.724 Stück). Pankl gaben 0,31 Prozent auf 22,28 Euro (2.250 Stück) nach. Sanochemia zogen um 8,76 Prozent nach oben auf 1,85 Euro (6.700 Stück).  (APA, 23.11.2012)

Share if you care.