Ex-General Gotovina wird Ehrenbürger von Split

24. November 2012, 12:35
67 Postings

Auch Platz- und Straßenbenennung im Gespräch

Split - Der kroatische Ex-General Ante Gotovina, der vergangene Woche vom Haager Kriegsverbrechertribunal von Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit freigesprochen worden war, ist am Freitag zum Ehrenbürger der kroatischen Stadt Split ernannt worden. Die Stadtversammlung stimmte einstimmig für die Ernennung, wegen "besonderer Verdienste im Heimatkrieg".

Gotovina sollte schon im Jahr 2001 und schließlich 2011, nach der nicht rechtskräftigen Verurteilung in Den Haag zu 24 Jahren Haft, zum Ehrenbürger ernannt werden. Auf Wunsch Gotovinas aber wartete man vergangenes Jahr das rechtskräftige Urteil ab. Im Gespräch ist auch, einen Platz oder eine Straße nach Gotovina zu benennen. In Split genießt der Ex-General großes Ansehen, seine Heimatstadt ist Pakostane. (APA, 23.11.2012)

Share if you care.