Kinderehe in Malaysia unter Kritik

23. November 2012, 14:57
12 Postings

Nach Zustimmung des Vaters und Gerichts: Zwölfjähriges Mädchen mit sieben Jahre älterem Freund verheiratet

Kuala Lumpur - KinderschützerInnen haben die Verheiratung eines zwölf Jahre alten Mädchens in Malaysia mit seinem sieben Jahre älteren Freund kritisiert. Es sei unverständlich, wie eine solche Kinderehe in einem entwickelten Land wie Malaysia zugelassen werden könne, sagte Ratna Osman von der Gruppe Schwestern des Islam am Freitag.

Das Kind war laut einem Zeitungsbericht vergangene Woche im nördlichen Staat Kedah mit seinem Freund verheiratet worden, nachdem der Vater des Mädchens der Ehe zugestimmt und ein islamisches Gericht seine Zustimmung erteilt hatte.

"Besser heiraten, als Unanständiges tun"

"Es ist besser, wenn die beiden heiraten, als wenn sie etwas Unanständiges tun würden", sagte der Vater des Mädchens. Kinderehen sind in dem konservativen südostasiatischen Land keine Seltenheit. Mädchen unter 16 Jahren brauchen die Genehmigung eines islamischen Gerichts. AktivistInnen kritisieren aber, dass derartige Zustimmungen zu leicht erteilt würden. (APA, 23.11.2012)

Share if you care.