Nintendo vs. Spiele-Piraterie: Japan verbietet R4-Cartridges

23. November 2012, 12:48
18 Postings

Nach dem Verkauf wurde nun auch der Import verboten.

Nintendo hat im Kampf gegen Videospielpiraterie einen entscheidenden Sieg errungen. Nach dem Verkauf hat die japanische Regierung nun auch den Import von so genannten R4 Cartridges verboten. Diese Cartridges ermöglichen es, kopierte Spiele auf Handhelds wie dem Nintendo DS zu spielen.

Strafbar

Nintendo intervenierte über Jahre hinweg bei Regierungen weltweit, um den Vertrieb dieser Module zu unterbinden. In Japan ist der Verkauf bereits strafbar, vergangenen Frühling wurde der erste Händler aufgrund von R4-Modulen verhaftet. (red, derStandard.at, 23.11.2012)

Links

Kotaku

  • Für Nintendos Spiele-Handhelds ist Japan der wichtigste Markt.
    foto: reuters/yuriko nakao

    Für Nintendos Spiele-Handhelds ist Japan der wichtigste Markt.

Share if you care.