Verletzter Alkolenker flüchtete nach Unfall in Linz zu Fuß

23. November 2012, 09:35
7 Postings

Taxilenker musste aus Wrack geschnitten werden - Fahrerflüchtiger hat keinen Führerschein

Linz - Ein Alkolenker hat am Donnerstag in Linz einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein Mann schwer und er selbst leicht verletzt worden ist. Nach dem Crash flüchtete der 36-Jährige zu Fuß. Als die Polizei ihn wenig später aufspüren konnte, stellte sich heraus, dass er betrunken war und keinen Führerschein besitzt. Das teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Freitag mit.

Der 36-Jährige fuhr in der Innenstadt ungebremst in eine Kreuzung ein, krachte gegen ein Taxi und lenkte seinen Wagen noch etwa 300 Meter weiter. Dann stieg er aus seinem völlig demolierten Auto und rannte davon. Der 45-jährige Berufs-Chauffeur wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack seines Wagens geschnitten werden. Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem Fahrerflüchtigen ein. Wenig später wurde der Mann vorläufig festgenommen. (APA, 23.11.2012)

Share if you care.