In Zukunft dürfen nur mehr toten Haien die Flossen abgeschnitten werden

22. November 2012, 20:32

Schlupfloch geschlossen: EU-Parlament schob gegen Stimmen Spaniens und Portugals der Verstümmelung von Haien einen Riegel vor

Straßburg - Lebenden Haifischen dürfen künftig in der EU keine Flossen mehr abgeschnitten werden. Bisher war es Praxis, die verstümmelten Raubfische lebend ins Meer zurückzuwerfen, wo sie qualvoll verenden. Das EU-Parlament in Straßburg hat dieser Verfahrensweise am Donnerstag mehrheitlich einen Riegel vorgeschoben. 

Das sogenannte "Finning" ist zwar in der Europäischen Union seit 2003 verboten, doch Spanien und Portugal nutzen Ausnahmeregelungen. Das generelle Verbot wird voraussichtlich in einigen Monaten gelten. Die EU-Regierungen haben den Vorschlag der EU-Kommission gegen die Stimmen Spaniens und Portugals bereits gebilligt. Haifischflossen sind besonders in Asien eine begehrte Delikatesse, beispielsweise als Suppe.

"Finning" nur bei toten Haien

In Zukunft müssen gefangene Haifische unversehrt an Land gebracht werden. Dort dürfen die Flossen nur von toten Tieren abgeschnitten werden. Wegen ihrer knappen Ladeflächen werfen Fischer bislang die oft noch lebenden Haie wieder ins Meer. Die Tiere sterben eines grausamen Todes: Ohne Flossen können sie nicht mehr schwimmen, sinken zu Boden, wo sie qualvoll ersticken oder von anderen Raubfischen gefressen werden. Nach Schätzungen der Tierschutzorganisation "Humane Society" werden jedes Jahr weltweit Dutzende Millionen Haie gefangen. (APA/red, derstandard.at, 22.11.2012)

Share if you care
25 Postings

wie kann es sein dass zwei eu staaten gegen so etwas stimmen?? schade dass das so untergeht.

Mir ist jetzt schlecht

Nur wir Konsumenten können diesen Irrsinn beenden.

"In Zukunft dürfen nur mehr toten Haien die Flossen abgeschnitten werden"

Allein die Überschrift macht einen sprachlos. Dass man dafür überhaupt ein Verbot braucht, zeigt, dass der Mensch schlimmer als ein Raubtier ist. Und nicht die "Krone der Schöpfung"

Was sind das für Menschen, die Tiere derart misshandeln können!

dann werd vegetarier-veganer und setze ein zeichen.

mit einem schlag gibts keine tiertransporte mehr,
keine Massentierhaltung, kein Antibiotika-Fleisch, keine potentiellen Tierseuchen..

Haie haben einen Sonderstatus, schließlich können die nicht gezüchtet werden.

Haie muss man nicht essen!

Bin absolut gegen Massentierhaltung!

Aber, Haie haben einen Sonderstatus, sind schließlich nicht gezüchtet.

das problem ist ja nicht die tierquaelerei sondern die ressourcenvergeudung. wenn man die fischer dazu zwingt den ganzen hai zu verwerten fangen sie weniger und aus dem restlichen hai wird gesundes katzenfutter.

Mir fehlen die Worte

So einen Mist ohne die nötigen Sarkasmus Tags zu Posten ist ...,, Mir fehlen die Worte. Vielleicht findet jemand etwas passendes.

"Seltsam, dachte Alice, eine Katze ohne Grinsen habe ich schon oft gesehen aber ein Grinsen ohne Katze..."

Mir fehlen die Worte

So einen Mist ohne die nötigen Sarkasmus Tags zu Posten ist ...,, Mir fehlen die Worte. Vielleicht findet jemand etwas passendes.

Der Mensch is a Sau!

In Zukunft dürfen nur mehr toten Haien die Flossen abgeschnitten werden

Das bedeutet dass man sie erst umbringen muss.
Wie lästig!

Was ohnehin niemand kontrollieren kann/will.

lg mensch

Wer weiß

ob sich gewisse Länder daran halten werden..

Kann mir gut vorstellen, dass einige dann sagen werden: "Aber von den lebenden Haien schmeckt die Suppe viel besser."

Gut so ...

man kann nur hoffen, dass das auch überwacht werden kann.

Typisch!

Spanien tritt für diese ungeheuerliche Tierquälerei ein.

Der Stolz wird zum Bumerang

Der spanische Stolz mit Stiere-Töten und Haifische beschneiden bei lebendigem Leib - aber irgendwann sind dann die Spanier selber dran. Der Bumerang wird nicht ausbleiben.

Das Schächten ist hingegen kein Thema

Mit dem Label “Religion“ hat man Narrenfreiheit.

Ja, Schächten ist nichts anderes

als folkloristische Tierquälerei!

So ein Schwachsinn!

Das ändert de facto nichts an dem Massaker und klingt wie "In Zukunft dürfen nur mehr toten Elefanten die Stoßzähne abgeschnitten werden" - na dann töten wir sie eben gleich. Besonders auf EU Boden werden wohl kaum Haie gejagt und verstümmelt, hier würden Kontrollen vielleicht noch funktionieren - ein zahn- und sinnloses Gesetz. Einzig ein totales Verbot von Produkten aus Haifischflossen (z.B. Suppe) im EU Raum könnte wenigstens ein wenig bewirken.

menschen sind schlimm für die Umwelt

die menschen solten die Pfoten weg laase vom Diemeer . Fische werder seltener. Manche Menschen werven toten resten vom fischen. SCHLIMM!!!!

kaimi

Wieso tun die Menschen so was ! Es ist schlimm genug ! Menschen solten die haie in ruhe lassen !

eidel 11

Huch, jetzt ist der Hai beim Transport gestorben. Jetzt müssen wir ihn leider vollständig verwerten, das tut uns aber leid...

das das so lange gedauert hat

ist richtig blamabel.

Ja! Was ist der Mensch nur

für ein perverses Tier!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.