Bank Austria gibt Private-Equity-Geschäft ab

22. November 2012, 17:00
3 Postings

Verkaufsprozess bereits angelaufen

Wien - Die Bank Austria gibt ihr Private-Equity-Geschäft in Form ihres mit 50 Mio. Euro gefüllten EK Mittelstandsfinanzierungsfonds auf, berichtet das Nachrichtenmagazin "Format". Eine Banksprecherin bestätigte: "Der Verkaufsprozess läuft bereits." Der Verkauf erfolge "im Zuge der verstärkten Konzentration auf unsere Kernkompetenz - das Bankgeschäft".

Zum Fonds zählt beispielsweise der Autoteileanbieter Forstinger, in den die Bank laut Magazin erst 2009 eingestiegen war, der Maschinenbauer Anger, Lautsprecherproduzent Vienna Acoustics und der tschechische Maschinenbauer Papcel. (APA, 22.11.2012)

Share if you care.