Verstümmelung von lebenden Haien bald EU-weit verboten

22. November 2012, 14:35

Die Flossen der Tiere gelten als Delikatesse

Straßburg - Lebenden Haien dürfen bald EU-weit keine Flossen mehr abgeschnitten werden. In der Praxis werden die verstümmelten Tiere lebend ins Meer zurückzugeworfen, wo sie qualvoll verenden. Das EU-Parlament in Straßburg hat dieser Fangmethode am Donnerstag mehrheitlich einen Riegel vorgeschoben.

Das sogenannte Finning ist zwar in der Europäischen Union seit 2003 verboten, doch Spanien und Portugal nutzen Ausnahmeregelungen. Das generelle Verbot wird voraussichtlich in einigen Monaten gelten. Die EU-Regierungen haben den Vorschlag der EU-Kommission gegen die Stimmen Spaniens und Portugals bereits gebilligt. Haifischflossen sind besonders in Asien eine begehrte Delikatesse. (APA, 22.11.2012)

Share if you care
24 Postings

nur weil ein paar Asiaten Ihn nicht mehr hochkriegen müssen so viele Tiere verenden. Schöne Welt...schon was von Viagra gehört?

Wie meinen

das ist noch nicht verboten??!
Hab vor kurzem eine Doku darüber gesehen, da hat's mich geschüttelt. Aber ich dachte, na bei uns, in Europa, ist das sicher nicht erlaubt...! So kann man sich irren :-(

Sharkwater

Zu diesem Thema empfehle ich den großartigen Dokumentarfilm Sharkwater.

Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=ggtxA4wuXzY

Teil 1/9: http://www.youtube.com/watch?v=sZHUe7xm-PY

Das wurde HÖCHSTE Zeit,ist nur die Frage wie hoch die Dunkelziffer des illegalen Abschlachtens ist. Nur Barbaren machen soetwas und essen das auch noch.

Und wer wird's überprüfen?

Lebenden Haien dürfen bald EU-weit keine Flossen mehr abgeschnitten werden

na prima - werden sie sie halt fangen, abstechen, ihnen dann die finnen abschneiden und sie dann zurück ins meer werfen. viell. etwas humaner, aber dennoch sollte das nicht das ziel sein, oder?

Leider

Leider sehe ich das auch so kommen. Oder es gibt halt vermehrt Haifischsteaks im Angebot.

Naja,

mangels Nachfrage wird man sich kaum die Mühe machen, Haifleisch zu filetieren und abzupacken. Aber das Tierfutter wird hinkünftig einen höheren Haianteil haben.

dazu braucht man solange?

banken rettet man schneller.

Fisch

Pech fuer den Fisch, dass er nicht als Systemrelevant betrachtet wird.
Die sollten das vielleicht uebedenken.

Eh schon?

naja, spanier und portugiesen waren dagegen,

und in der eu ist ja alles einstimmig .....

nicht zuletzt, weil österreich auch immer vehement auf das einstimmigkeitsprinzip beruft.

es ist mitnichten alles einstimmig, das kommt auf das Politikfeld an!

Leider ist zu fürchten, dass die Regelung wieder total schwammig wird. Wichtig wäre es gewesen, dass auf Schiffen keine Flossen - also ohne dem Rest des Fischs - gelagert werden dürfen. Jetzt können die Fischer behaupten, sie haben den Hai vor dem Abschneiden der Flossen eh getötet - was niemand nachweisen kann. Da haben die Lobbys wieder mal ganze Arbeit geleistet, bravo!
Hier dazu ein sehr guter Artikel (mit einer dämlichen Überschrift): http://www.welt.de/wissensch... -will.html

Werden die Menschen denn nie gscheiter?

was ich hier nicht ganz versteh ...

warum "bald"?

warum nicht schon längst verboten
warum gibts über solche (und andere ähnliche) dinge überhaupt diskussionen?
.

So eine perverse Schweinerei muss wirklich nicht sein. Aber von "Qualen" kann bei Fischen im herkömmlichen Sinn dennoch nicht die Rede sein.

Qual

Was soll der Unterschied zwischen einem Fisch und einem Saeuger sein, bei der Quaelbarkeit, ausser der Tatsache, dass der bloede Fisch halt nicht schreien kann?
Wie schon (°)(°) festgestellt hat, hatter eben Pech, der Fisch?

Genau!

Hätten sie Qualen würden sie ja schreien.

Machen sie aber nicht.

Selber schuld, Pech gehabt.

Haie sind nicht so zimperlich!

aha, und woher nimmst du deine weisheiten?

schon mal davon gehört, dass die meisten wirbeltiere ein viel feineres sensorium haben als wir? (geruch, geschmack, tastsinn, gehör, augen). wie ist das möglich, wenn sie so unempfindlich sind?

schon mal davon gehört, dass auch fische ein neuronales netz besitzen?

http://www.youtube.com/watch?v=XaZjmT8mHbU

ich weiß nicht, ob ich mir das zu sagen trauen würde, dass die tiere dabei keine qualen hätten...
angenehm isses sicherlich nicht.

Zum Ausgleich für diese Scheusslichkeit:

http://www.youtube.com/watch?v=Mei6v0SolLI

Es gibt auch andere Leute...

das sind die beiden..

positiven/negativen eckpunkte, mit denen die eu später mal in den geschichtsbüchern verbunden wird: hairettung und gurkenkrümmung.

aber im ernst, ich finds gut.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.