Weltrekord: Australier spielte 136 Stunden "Call of Duty: Black Ops 2"

Okan Kaya spielte sich in einer Sitzung auf Platz 37 der Charts

Ein australischer Handelsangestellter namens Okan Kaya hat nach einem 135 Stunden und 50 Minuten langem Spielmarathon einen neuen Weltrekord aufgestellt. Damit übertraf Kaya die vorangegangene Rekordzeit von 120 Stunden und 7 Minuten deutlich.

Kleine Pausen

Dem Reglement zufolge durfte der Australier bei seiner Session jede Stunde zehn Minuten Pause machen. Seine Spielwahl traf auf Activisions neuen Shooter "Call of Duty: Black Ops 2". Dass er das Unterfangen auch ernst genommen hat, zeigt sein Spielerfolg. Nach Beendigung seiner Tour de Force rangierte Kaya auf Platz 37 der "Black Ops 2"-Spielerrangliste. (zw, derStandard.at, 22.11.2012)

Links

Yahoo

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 187
1 2 3 4 5

Fast 136 Stunden gespielt, respekt!

Fast 136 Stunden Black Ops 2 gespielt, Masochist!

respekt

den mist auch nur eine stunde zu spielen ist schon sehr eindrucksvoll!

ist aber nicht grad die beste werbung für das spiel ...hoher preis wenn man danach so aussieht wie der vogel auf dem foto :)

CoD

Singleplayer geht, aber MP laufen alle rum wie Deppen. 30 Minuten spannend...

ab dem 4er isses ordentlich bergab gegangen...
der mp im 8er war nur mehr witzlos... da merkst die abwesenheit clan(war) erfahrener spieler...

im interview danach :"meine sportlichen vorbilder sind lance armstrang und ben johnson "

Man fühlt sich an die South Park-Episode erinnert...

wo's um World of Warcraft geht. ;)

bin neugierig, ob er jetzt so blutrünstig ist und gleich in die nächste schule, uni oda einkaufszentrum geht und alle umbringen will.

ob es dann wieder so eine aktion geben wird?
http://www.youtube.com/watch?v=k... re=related

aber wehe sein Arbeitgeber bittet ihn mal 30 Mins länger zu bleiben .....

Ich glaube der gute Mann hat unter Beweis gestellt, dass ihm daheim nicht fad wird und er was anderes auch noch zum tun hat, als zu arbeiten ;)

ach herje

ich glaube, das is der grund, warum wir zocker so ein schlechtes image haben...

ist das Haargel

oder rinnt dem so der Dreck obe? Zähne fletschen tut er auch wild

stellt sich die frage,

ob er es auch 136 stunden OHNE COD schafft ...

Entspannt sieht der Kerl aber nicht aus auf dem Foto.

Idiot.

Verstehe nicht den Sinn dieser gesundheitsgefährdenden Ausdauerbeweise im wachbleibend-vor-dem-Monitor hocken, es gibt zwar Parallelen zum Marathon/Extremsport aber das machen auch nur absolute Beginner ohne jahrelanges Aufbautraining. Murakamis "What I talk about when I talk about running" zeigt zumindest, dass Marathonlaufen nicht nur reine Schinderei ist –  Extremzocken dagegen is einfach nur bescheuert.

Bravo, die Welt braucht mehr solcher Helden

Der wird sicher ganz schön stolz sein - und das mit Recht!

sponsored by Red Bull

er verbrachte die 10 Minuten Pause im Inneren eines Helium-Ballons :-)

Schaut so aus...

...als hätt er viel Spaß dabei gehabt...

Angefangen hat er vor 9 Jahren mit Call of Duty...

sicher ein linux nerd

Wie hat sich der Typ wachgehalten?

http://goo.gl/vU9nZ

"geben sie mir eine handvoll von ihrem feinsten amphetamin!"

Wenn schon, dann eher so ...

http://www.zdf.de/ZDF/zdfpo... 3/20038197

"In Kanada trifft Michael Mosley auf einen Mann, der dank einer neuen pharmazeutischen Erfindung ohne Probleme einen 20-Stunden-Tag bewältigen kann."

Posting 1 bis 25 von 187
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.