Weltrekord: Australier spielte 136 Stunden "Call of Duty: Black Ops 2"

Okan Kaya spielte sich in einer Sitzung auf Platz 37 der Charts

Ein australischer Handelsangestellter namens Okan Kaya hat nach einem 135 Stunden und 50 Minuten langem Spielmarathon einen neuen Weltrekord aufgestellt. Damit übertraf Kaya die vorangegangene Rekordzeit von 120 Stunden und 7 Minuten deutlich.

Kleine Pausen

Dem Reglement zufolge durfte der Australier bei seiner Session jede Stunde zehn Minuten Pause machen. Seine Spielwahl traf auf Activisions neuen Shooter "Call of Duty: Black Ops 2". Dass er das Unterfangen auch ernst genommen hat, zeigt sein Spielerfolg. Nach Beendigung seiner Tour de Force rangierte Kaya auf Platz 37 der "Black Ops 2"-Spielerrangliste. (zw, derStandard.at, 22.11.2012)

Links

Yahoo

Share if you care