Brasilien gewinnt "Superclasico"

22. November 2012, 10:51
11 Postings

1:2-Niederlage im Rückspiel gegen Argentinien folgte 4:3-Erfolg im Elferschießen

Buenos Aires - Fußball-Rekordweltmeister Brasilien hat den "Superclasico de las Americas" gegen Argentinien im Elfmeterschießen gewonnen. Die Argentinier siegten am Mittwochabend im Rückspiel im Boca-Stadion in Buenos Aires zwar 2:1 (0:0). Da Brasilien das Hinspiel in Goiana aber ebenfalls 2:1 gewonnen hatte, musste die Entscheidung im Elferschießen fallen, in dem sich der fünffache Weltmeister 4:3 durchsetzte.

In diesem freundschaftlichen Länderspiel dürfen nur Profis aus den beiden nationalen Ligen aufgestellt werden. Vor allem Argentiniens Stars spielen mehrheitlich in europäischen Vereinen, allen voran Barcelona-Wunderkicker Lionel Messi. Für Brasilien lief indessen Neymar auf, der das letzte und entscheidende Tor im Elfmeterschießen erzielte.

Ignacio Scocco hatte zuvor in der 80. Minute für Argentinien aus einem umstrittenen Strafstoß auf 1:0 gestellt. Fred erzielte für die Brasilianer wenig später den Ausgleich (84.). Doch Scocco gelang noch kurz vor dem Schlusspfiff das 2:1, das zu dem Elfmeterschießen führte. (APA/dpa/Reuters; 22.11.2012)

Mittwoch-Ergebnis eines freundschaftlichen Fußball-Länderspiels in Buenos Aires - "Superclasico de las Americas", Rückspiel:

Argentinien - Brasilien 2:1 (0:0)

Tore: Ignacio Scocco (80./Foulelfer, 90.) bzw. Fred (84.). Hinspiel: 1:2. Brasilien gewann das Elfmeterschießen 4:3.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der WM-Pokal ist schwieriger zu holen.

Share if you care.