Erste Details zu Osama Bin Ladens Bestattung

22. November 2012, 11:02
176 Postings

AP veröffentlicht geschwärzte E-Mails - Höchste Geheimhaltungsstufe unter beteiligten US-Offizieren

Über die Bestattung von Osama Bin Laden wurde bisher nur gerätselt. Jetzt veröffentlichte die Nachrichtenagentur AP erstmals Dokumente, die einen Einblick geben, was nach seinem Tod am 2. Mai 2011 in der nordpakistanischen Stadt Abbottabad geschah.

Eine geheim eingestufte Nachricht bestätigt, dass alle Rituale für eine islamische Bestattung eingehalten worden seien. Bin Ladens Körper wurde zunächst gewaschen, in ein weißes Laken gewickelt und in eine beschwerte Tasche gelegt.

Die Besatzung des Flugzeugträgers USS "Vinson", von dem aus Bin Laden ins Meer befördert wurde, dürfte weitgehend uninformiert über die Vorgänge gewesen sein. Nur ein sehr kleiner Teil war über die bevorstehende Bestattung informiert und auch dieser sprach verschlüsselt über die Angelegenheit. Immer wieder war von Osama Bin Ladens Leichnam als "Paket " die Rede. Bei der Ankunft wurde schließlich bestätigt: "FedEx hat das Paket abgeliefert". Während der Bestattung "verlas ein Offizier religiöse Texte, die von einem arabischen Muttersprachler übersetzt wurden. Danach wurde der Körper auf eine Bahre gelegt, die gekippt wurde, woraufhin der Körper des Verstorbenen ins Meer glitt", schreibt Konteradmiral Charles Gaouette in einem E-Mail. (red/derStandard.at, 22.11.2012)

  • Die Ankunft von Osama Bin Ladens Leichnam wurde mit den Worten "FedEx hat das Paket abgeliefert" bestätigt.
    foto: apa/epa/elfiqui

    Die Ankunft von Osama Bin Ladens Leichnam wurde mit den Worten "FedEx hat das Paket abgeliefert" bestätigt.

Share if you care.