Truthahn Cobbler erhält die Absolution von Präsident Obama

Ansichtssache

Präsident Obama lud auch dieses Jahr anlässlich des Feiertages "Thanksgiving" die Medien zur traditionellen Truthahnbegnadigung ins Weiße Haus. Erstmalig konnte auf Facebook zuvor abgestimmt werden, welcher von zwei ausgewählten Truthähnen doch nicht im Ofen landet. (red)

Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: ap/applewhite

Das Rennen machte Truthahn "Cobbler" aus Virginia. Kennzeichen: Vorliebe für Cranberries, aufgefächerter Federkranz, Prahlhans.

Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters/gripas

Von seinem Glück wollte Cobbler anfangs nichts wissen.

Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: apa/epa/thew

Die Flucht vor seiner eigenen Begnadigung gelang ihm allerdings nicht.

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 93
1 2 3
Tiere haben Gefühle

Vegetarier haben es schon immer geahnt, nun bestätigen französische Forscher: Tiere fühlen Schmerzen. Zumindest Säugetiere.

Dass Kühe, Schweine oder Hühner Schmerz empfinden, halten die Forscher vom Agrarforschungsinstitut INRA mittlerweile für erwiesen. In ihren Versuchen untersuchten sie das Verhalten von Masthühnern, die an arthritischen Veränderungen an den Beinen leiden: Hatten die Tiere die Wahl zwischen normaler Nahrung und Futter, das mit schmerzstillenden Mitteln versetzt wurde, bevorzugten sie letzteres.

* Mögen alle Lebewesen frei von Leid sein *

Passender wäre es gewesen

wenn er den Truthahn mit einer Drohne getötet hätte.

OM MANI PADME HUM

OM MANI PADME HUM

ein "geheimtipp" für alle...

...die sich hier immer wieder äußerst gefühlskalt äußern und auch noch stolz drauf sind:

die dokumentation "earthlings" anschauen oder in ein schlachthaus fahren und sich den horror vor ort anschauen und, was noch VIEL schlimmer ist, den horror vor ort ANHÖREN!!!

und als erinnerung: das sind alles LEBENDE,FÜHLENDE, nach FREIHEIT verlangende WESEN die da getötet werden!

(natürlich hilft das nur bei menschen die nie ein tier selbst schlachten könnten oder geschlachtet haben, denn wenn man mal soweit gegangen ist wirds ein langer, harter weg zurück zu liebe und mitgefühl)

FREEDOM FOR ALL SENTIENT BEINGS

NAMASTE

Was für Haufen Bull***t

Sentient heisst "Sich seiner selbst bewusst", und das sind die meisten Tiere nicht. Bestimmte Walarten, Corviniden, Menschenaffen, das wars auch schon wieder mit der Aufzählung.

Wenn du wirklich Horror erleben willst, dann hör dir das Fiepen einer Maus an, während eine Katze mit ihr Spielt. Soll man die Katze jetzt verurteilen?

Und zum Thema...ich weiss genau wovon ich rede, denn nicht nur esse ich liebend gerne Fleisch, ich töte auch selbst Tiere...und Horror, die ess ich nicht mal...denn es sind Labortiere.

Und soll ich dir was sagen? Ich wette wenn die Maus die Wahl hat, zwischen der Katze und der Injektion, sie würde die Spritze bevorzugen.

Bye, ich geh Steak essen. Schön Blutig natürlich.

Googeln Sie mal Ihre Lieblingsspeise plus Gefühle

kuh gefühle -> googeln

Ihr Wissensstand ist nicht up-to-date.

Katzen jagen von Natur aus.

Menschen in der "zivilisierten" westlichen Welt müssten nicht jagen, aber die Gewohnheitsmuster (Tradition) ihrer Ernährung und die Begierde
nach dem Wohlgeschmack des Fleisches macht es anscheinend schwer dies zu erkennen.

Katzen jagen von Natur aus.

Und wir nicht? Sagt dir "Jäger und Sammler" etwas?

Aber mir isses eh egal was ihr linkslinken Extremveganökos von euch gebt, ich lass es mir schmecken.

Und ja, ich arbeite gern mit Labortieren. Ich hoffe das macht dich so richtig fertig ^^

aus ihrem beruf...

...lässt sich der charakter ihrer kommentare ja direkt ableiten, und umgekehrt :-) WOW!!

"ich hoffe das macht dich so richtig fertig" ... denken sie sich wohl auch bei jedem einzelnen tier mit dem sie experimente durchführen und wahrscheinlich auch bei jedem STÜCK TIER dass sie mit blutigem genuss verzehren :D

und zu jäger und sammler: wann war diese zeit? leben sie in dieser zeit? haben sie die keule noch zuhause hängen falls ein wildschwein ihre wohnung/ihren garten durchquert???

ich wünsch...

...dir von herzen dass irgendwann liebe und mitgefühl dein ego sprengen und du den schmerz der damit einhergehenden realisierung mit gnade und demut annehmen und transzendieren kannst damit auch du wieder FÜHLST!

rational ist dir leider nicht wirklich weiterzuhelfen da du dich anscheined (wie du ja selbst sagst) noch auf dem bewusstseinsniveau einer katze siehst...

und zu sentient:

http://www.dict.cc/?s=sentient

=empfindsam, fühlend, fühlendes wesen

Befreier oder Henker

Lachend stehen sie dem Truthahn gegenüber
Ob sie wohl die Eintracht behalten wenn sie den verurteilten Truthahn im Schlachthof besuchen?

Absolution?

sollte das nicht "Begnadigung" heißen?

truthahn mitt hingegen...

also mir ist ein Gansl mit Rotkraut und Semmelknödeln lieber.

als ob nun Truthahn Nr. 2 bis zum seinem natürlichen Tod friedlich Körner picken dürfte...
ja, ja, wer es glaubt...

dieser bauch ist ja krank

r verloren

brauch

oida obama ~ mit dem Leben von Lebewesen spielen

heuchlerisch. doof. massentauglich.

Ist halt Tradition in den USA...

...Wär für Obama schön blöd damit zu brechen.

Für was sollte er die Konservativen noch mehr gegen sich aufbringen? Für einen freien Nachmittag und keine medial aufgeputschte "Truthahnbegnadigung"?

in der Tat schlimm, heute mit truthähnen morgen mit Menschen. running man läßt grüßen.

Mei, es gibt schlimmere Bräuche. Man kann es vielleicht auch mal umgekehrt sehen: In einer Gesellschaft, in der Pardon und Gnade kaum vorkommt, wird es damit in Erinnerung gerufen.

Warum hören wir das Flehen in ihren Schreien nicht??

Diesen wundervollen Lebewesen werden von Menschen seit jeher massive Schmerzen zugefügt und sie erfahren immenses Leid.

Tiere haben so wie wir einen angeborenen Willen zu (Über)leben, haben Bewusstsein und Fühlen.

Eine Mutter weint, wenn ihr Kind weggenommen wird.
Eine Kuh weint, wenn ihr Kalb getötet wird.

Und ich wein...

...wenn Veganer irgendeinen Mist schreiben

Wie schon viele große Philosophen...

...Mitgefühl und Vegetarismus lehrten, hoffe ich das auch die nicht mitfühlenden Wesen hier unter uns das eines Tages verinnerlichen können und auf Kommentare eingehen, ohne sie nur zu untergraben!

Psychotische Episoden kann man heute gut behandeln.

dass du psychotische episoden...

...als negativ einstufst, und diese im zuge einer konversation, in der sich andere menschen für mehr MITGEFÜHL für andere wesen (außer menschen) einsetzen, als mittel zur beleidigung versuchst einzusetzen sagt eigentlich schon alles über deinen geistigen entwicklungsstand und charakter.

(wer sich beleidigt fühlt wenn er mit du angeschrieben wird, der darf sich auch gerne ein SIE vorstellen und den text so lesen...wie ich immer sage kommt höflichkeit aus dem herzen, nicht aus der grammatik ;-))

Posting 1 bis 25 von 93
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.