Youtube-Hit: Afrikaner rufen zu Heizkörper-Spenden auf

  • Artikelbild
    foto: youtube

Studentenorganisation thematisiert bevormundende Spendenkampagnen

Ein satirisches Musikvideo, das sonnenverwöhnte Afrikaner zu Heizkörper-Spenden für das kältegeplagte Norwegen aufruft, sorgt derzeit in Südafrika für Furore. Das Lied "Africans für Norway" imitiert den Stil des Charity-Songs "We are the World" und parodiert damit die oft als bevormundend empfundene Berichterstattung und Spendenkampagnen. "In Norwegen frieren Kinder" und "Es gibt genug Wärme für Norwegen, wenn Afrikaner teilen", heißt es in dem von norwegischen Studenten produzierten Video, das Bilder von dick eingepackten Menschen im Schneesturm zeigt.

Auf dem Videoportal YouTube wurde das satirische Werk mit dem von dem südafrikanischen Jazzmusiker Wathiq Hoosain komponierten Song binnen fünf Tagen fast 430.000 Mal aufgerufen. Die fiktive Wohltätigkeitsgruppe Radi-Aid, die darin scheinbar zur Solidarität mit dem Norden aufruft, spricht nur auf ihrer Internetseite Klartext: So sollten sich Medien von "vereinfachenden Erklärungen" über Probleme der Afrikaner verabschieden und stereotype Berichterstattung vermeiden. Mit dem Original "We are the World" machten die Musiker Michael Jackson und Lionel Richie 1985 auf die Armut in Afrika aufmerksam.(APA, 21.11.2012)

Share if you care