US-Börsen mit freundlicher Tendenz

21. November 2012, 19:52
posten

Dow Jones mit plus 0,34 Prozent - Zurückhaltung vor "Thanksgiving"

New York - Die New Yorker Aktienbörse hat am Mittwoch im Verlauf etwas höher tendiert. Bis 19.25 Uhr legte der Dow Jones 43,06 Zähler oder 0,34 Prozent auf 12.831,57 Einheiten zu. Der S&P-500 Index erhöhte sich um 1,99 Punkte oder 0,14 Prozent auf 1.389,81 Zähler. Der Nasdaq Composite Index gewann 6,22 Zähler oder 0,21 Prozent auf 2.922,90 Einheiten.

Keine starken Impulse von Nachrichtenseite

Starke Impulse von der Nachrichtenseite gibt es laut Händlern nicht. In den USA waren die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche wie erwartet gefallen. Das von der Universität Michigan ermittelte Konsumklima hatte sich im November deutlich weniger als zunächst ermittelt aufgehellt, während der Sammelindex der Frühindikatoren im Oktober etwas stärker als erwartet gestiegen war. In Europa hatten sich die Finanzminister wegen Griechenland noch nicht geeinigt. Vor dem langen "Thanksgiving"-Wochenende zögen sich Anleger aus dem Markt zurück und die Umsätze ebbten immer weiter ab, hieß es.

Einzelhandelswerte rücken mit dem Start des Weihnachtsgeschäfts in den Fokus. Am "Black Friday" nach Thanksgiving fällt in den USA der Startschuss für das wichtige Weihnachtsgeschäft. Schnäppchenjäger werden an dem Brückentag mit hohen Rabatten in die Geschäfte gelockt. Diese Zeit ist für die gesamte US-Wirtschaft besonders wichtig, da etwa 70 Prozent der Wirtschaftsleistung aus privaten Konsumausgaben bestehen. Aktien von Handelsketten wie Wal-Mart oder Macy's dürften deshalb auf absehbare Zeit im Blickfeld der Anleger stehen. Aktuell waren die Titel jedoch mit einem Minus von 0,13 Prozent auf 68,91 US-Dollar bei Wal-Mart und einem Plus von 0,91 Prozent auf 41,09 Dollar bei Macy's noch nicht sehr auffällig.

Dagegen stand die Aktie von Salesforce.com bei Anlegern mit einem Plus von 7,80 Prozent besonders hoch im Kurs. Der CRM- und Cloud-Spezialist hatte Zahlen vorgelegt und mit dem Ausblick offenbar überzeugt. Im Technologiebereich richteten sich die Blicke außerdem auf die Aktien von Hewlett-Packard (HP), die sich nach ihrem kräftigen Kursrutsch am Vortag um 11,95 Prozent auf ein neues Zehnjahrestief nun mit plus 2,39 Prozent auf 11,99 Dollar. (APA, 21.11.2012)

Share if you care.