Meina Schellander bekommt Kärntner Kulturpreis

21. November 2012, 10:23
posten

Malerin und Konzeptkünstlerin erhält 14.500 Euro Preisgeld

Klagenfurt - Der Kulturpreis des Landes Kärnten wird am 13. Dezember der bildenden Künstlerin Meina Schellander verliehen. Wie aus einer Aussendung des Landespressedienstes vom Dienstag hervorgeht, werden neben dem mit 14.500 Euro dotierten Preis auch acht Förder- und drei Würdigungspreise im Gesamtwert von 46.800 Euro vergeben.

Schellander wurde 1946 in Klagenfurt geboren und studierte an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Der Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit der Malerin, Objekt- und Konzeptkünstlerin liegt im öffentlichen Raum. Schellander setzt sich künstlerisch öfters mit religiösen Themen auseinander. 2007 realisierte sie unter dem Titel "Konnexion 1" eine Installation in und um den Dom in Maria Saal. Die Arbeiten der Künstlerin sind meist in Stein oder Metall ausgeführt. Schellander erhielt 1983 den Förderungspreis des Landes Kärnten sowie 2005 den Frauenkulturpreis des Landes Kärnten. (APA, 21.11.2012)

Share if you care.