Ohne Hofmann und Ildiz in Trondheim

Auch Prokopic und Prager nicht im Kader

Wien - Rapid muss am Donnerstag (19 Uhr/live ORF eins) im Auswärtsspiel der Fußball-Europa-League gegen Rosenborg Trondheim auf Steffen Hofmann und Muhammed Ildiz verzichten. Der Kapitän soll nach überstandenem Muskelfaserriss am Freitag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Ob sich ein Comeback für das Gastspiel am Sonntag gegen die Admira ausgeht, ist noch offen. Bei dem zuletzt von Adduktorenproblemen geplagten Ildiz stehen die Chancen auf einen Einsatz in der Südstadt besser.

In Trondheim fehlen außerdem noch Boris Prokopic und Thomas Prager, die von Trainer Peter Schöttel nicht in den Kader berufen wurden. (APA, 20.11.2012)

Share if you care
4 Postings
ich tippe auf ein 0:4

hätts gern anders, aber leider muss man zur zeit realistisch sein was rapid angeht :(

Vielleicht wäre eine neuerliche Klatsche ganz zweckdienlich, damit die sportliche Leitung endlich umdenkt und einen anständigen Ersatz für Hofmann verpflichtet. Mit dem derzeitigen Kader ist die Euroleague für Rapid ohnehin eine Farce. So schlecht ist Trondheim gar nicht, im Gegenteil, da sind einige wirklich gute Spieler dabei.

seh ich ziemlich ähnlich.

Ildiz halte ich für einen guten Spieler.
Prokopic ist eine Vorgabe, Prager eine Enttäuschung.
Beide haben bei Rapid überhaupt nichts verloren.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.