Nur nicht für iOS-User: WhatsApp jetzt mit Jahresgebühr

20. November 2012, 13:49
  • iOS-User zahlen einmal, alle anderen jährlich.
    foto: whatsapp

    iOS-User zahlen einmal, alle anderen jährlich.

Neues Update behebt Monate alte Sicherheitslücke

Lange ließen sich die Entwickler des populären Mobil-Messengers "WhatsApp" Zeit, eine durchaus kritische Schwachstelle zu beheben, die das einfache Übernehmen fremder Accounts auf Basis leicht auslesbarer Daten erlaubt hat. Ob die User-Authentifizierung nun ausreichend abgesichert ist, wird jedoch noch festzustellen sein.

Android und Co. jetzt mit Gebühren

Das jüngste Update bringt jedoch auch weitere, wenig efreuliche Nachrichten für die User. Bei WhatsApp hat man nämlich damit begonnen, bei Usern von BlackBerry, Android, WindowsPhone und älteren Nokia-Telefonen jährliche Gebühren für die Verwendung des Dienstes einzuheben.

Anders als die iPhone-Version, die nach dem Kauf des Programmes für 89 Cent uneingeschränkt nutzbar ist, müssen alle anderen zwar nichts für die App, aber 99 Cent pro Jahr für ihre Verwendung entrichten. (red, derStandard.at, 20.11.2012)

Share if you care
Posting 76 bis 125 von 355
1 2 3 4 5 6 7 8

Jugendliche, die mit SMS "aufgewachsen" sind, schätzen WhatsApp als SMS-Ersatz, da sie mit 1000 Nachrichten/Monat nicht das Auslangen finden.

Habe ich so nicht betrachtet, bin wohl schon zu alt um das so zu sehen. Nutze ja vermehrt Facebook oder gar G+, Whatsapp kenne ich ist meiner Meinung nach nicht so Vorteilhaft wie Facebook weil es viele Bekannte und Freunde nicht nutzen.

Ja, es hängt natürlich sehr stark davon ab, ob es der Freundeskreis nutzt. Ich sehe es bei meinen Kindern, die verwenden mit den Freunden praktisch ausschließlich Whatsapp, weil alle mit den SMS nicht mehr auskommen...

Dafür verfallen die 1000 Minuten Telefon praktisch ungenützt ;-).

Gut? Schlecht? Keine Ahnung. Anderes Kommunikationsverhalten halt. Wenigstens sind sie noch so wie wir früher auch IRL miteinander unterwegs. Das ist ohnehin das Wichtigste ;-)

wenn ich die kosten für mms mit den kosten für eine whatsapp-nachricht vergleiche (datenvolumen ist im vertrag inkludiert, mms nicht), dann brauch ichs, ja...

Einstweilen gehts ja noch

und sobald sie mir mitteilen, dass nun eine Gebühr fällig ist, wird die App geslöscht, und Danke.

Mein Bruder meinte gestern zu mir, das er auf seinem iPhone nach einem Jahr auch zahlen müsste! Zumindest steht das in der Account-Info!
Was stimmt denn jetzt?

Ich fänds eventuell aber vieleicht auch besser auf einem Schlag 3-4 Euro zu bezahlen und gut ist. Vielleicht ist die jährliche Verlängerung wirklich nicht so geschickt gewählt von WhatsApp!
Wer übrigens meint, Android-Fans würden nie für eine App zahlen wollen, sollte sich mal meine Apps anschauen! Habe mich gestern Abend fast erschrocken, für wie viele Apps ich schon was bezahlt habe! Freiwillig ;-)

99 Cent pro Jahr, was soll daran so schrecklich sein? Überlegt doch mal wie viel Trinkgeld ihr pro Jahr den Kellnern gebt nur damit sie euch das Essen zum Tisch tragen.

Mhhh a ganz a gscheider!

Aber er hat Recht. Das ist wirklich ein sehr guter Preis.

nennt mich altmodisch,

aber für kurze, spontane Texte nutze ich SMS und für längere Sachen oder Anhänge (Bilder usw.) E-Mail.
Beides plattformunabhängig...

21.11.2012, 09:30

da geht's nicht um altmodisch oder nicht. Aber ich war z.B. gerade vor Kurzem auf Urlaub weit, weit weg.
Man hat dann an gewissen Plätzen gratis WiFi gehabt. Warum sollte ich also pro SMS zahlen, wenn ich gratis eine Message an meine zu Hause Gebliebenen verschicken kann?

Warum sollt ma das überhaupt tun? Dass die Rosa Tant weiß dass der Axi e gut auf Malle angekommen is?

Du musst nicht von dir auf andere schließen. Aber ich möchte meiner Tochter schon Bescheid geben, dass eh alles in Ordnung ist, wenn ich auf Trekkingtour in Nepal unterwegs bin.
Wenn es deiner Rosa Tant Wurscht is, soll es mir auch Wurscht sein...
WhatsApp ist da einfach eine gute Alternative zu SMS und die Response-Zeit gegenüber Mail ist auch besser.

Mail?

ich hab nicht von allen freunden/bekannten die mailadresse. whatsapp bzw. smartphone hat jeder dabei

Mails werden abgerufen und nicht zugestellt

MAPI / ActiveSync

bei MAPI werden die Mails zugestellt.

Kurz offtopic:

Effektive Akkuersparnis durch JuiceDefender?

Ja: Grün
Nein: Rot

Danke!

Ich hab' Easy Battery Saver.
Deutliche Akkuverlängerung (bei mir vor allem in der Nacht).

Ich habs kürzlich getestet. In der ersten Woche hielt mein Akku ca. 50% länger, doch von einem Tag auf den anderen ist alles wie zuvor. Seltsam.

kik messenger funzt gänzlich ohne tel-nrn bekanntgabe. Nick auswählen und gut is.

dass gerade das mit der telefonnummer der (vielleicht diskussionswürdige) vorteil ist kam ihnen nicht in den sinn?

...

klar. mich hats auch nicht gestört.

Dass das nicht einfach per Handyrechnung zu kaufen ist stört mich eher und hält mich von vielen Käufen ab. Sonst brauch ich keine Kreditkarte.

Eisberg voraus ...

War doch immer so

Ich habe mir WhatsApp vor einem Jahr fürs iPhone runtergeladen, und da stand ganz deutlich, dass es nach einem Jahr Gratisnutzung eine Gebühr gibt. Ist also weder neu, noch auf Android beschränkt.

geh das nervt.
1 euro pro jahr ist zwar nicht viel aber trotzdem will ich solche "verträge" nicht wo ich regelmäßig einen betrag zahle.
ich würd sofort einmalig 4-5 euros zahlen weil die app wirklich gut ist, aber so werd ichs mir überlegen.

Recherche-Fail

Auch bei der iOS-Version ist nur das erste Jahr gratis, danach kostet die WhatsApp-Nutzung ebenfalls 1 Euro pro Jahr.

Quelle? Link?

Grundsätzlich ist 1 Euro absolut ok

Aber ich hab keine große Lust jetzt doch meine Kreditkarteninformationen anzugeben.

Vermutlich....

...hast Du gar keine!

Ja, vermutlich. Ist auch total unmöglich an eine KK zu kommen. ;-)

...

dann zückt mal schnell die kreditkarten! (ohne geht ja im android-store nicht löl) und zahlt zurück weswegen ihr euch ewig lang über apple-user lustig gemacht hab.

das ist ein klassisches: "IN YOUR FACE!"

weiter machen!

das muss wohl der höhepunkt ihres traurigen lebens sein, wenn man bedenkt wie sie sich hier über eine solche lappalie aufgeilen...

12 Jahre alt?

Höchstens.

...

Ich mag Parmesan auf meinen Nudeln S-)

aber immer schön mit den händen über der decke schlafen :-)

und noch ein Tipp Niemals gelben Schnee essen ;-)

ich würde eher sagen ich nimm das tor 2

und deinstalliere einfach die app ;-)

da sitzt der frust wohl tief. bei apple zahlst aber für alles.
ganz ehrlich - die 99cent pro jahr sind für diese app gerechtfertigt. find auch den preis für ios apps großteils ok.

...

wie zur hölle kommen sie auch auf so nen quatsch?!

es gibt im appstore genauso gratis apps wie im android-store halt auch. und wenn mir eine app gefällt, dann zahl ich die paar cent eben für die vollversion und kann mir dabei sicher sein, dass sie nicht mein handy mit viren zu müllt.

und... ich kann im app store von apple auch ohne kreditkarte bezahlen :-P

...

wie zur hölle kommen sie auch auf so nen quatsch?!

es gibt im appstore genauso gratis apps wie im android-store halt auch. und wenn mir eine app gefällt, dann zahl ich die paar cent eben für die vollversion und kann mir dabei sicher sein, dass sie nicht mein handy mit viren zu müllt.

und... ich kann im app store von apple auch ohne kreditkarte bezahlen :-P

Posting 76 bis 125 von 355
1 2 3 4 5 6 7 8

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.