KAC-Trainer Weber nimmt Auszeit

Aus privaten Gründen - Co-Trainer Olsson und Sportdirektor Viveiros übernehmen

Klagenfurt - Der Eishockey-Club EC KAC wird vorerst ohne Trainer Christian Weber auskommen müssen. Der Schweizer hat den EBEL-Verein darüber informiert, dass seine Frau schwer erkrankt ist, woraufhin ihm der Arbeitgeber eine Auszeit angeboten hat. Das teilte der KAC am Dienstag in einer Presseaussendung mit. Co-Trainer Christer Olsson und Sportdirektor Manny Viveiros werden ab sofort und auf unbestimmte Zeit das Kommando an der Bande übernehmen.

"In so einem schwierigen Moment gibt es Wichtigeres als Eishockey. Die KAC-Familie rückt noch enger zusammen. Wir wünschen Tina viel Kraft und eine baldige Genesung", wird KAC-Manager Klaus Resei zitiert. Weber ist seit Februar KAC-Trainer. (APA, 20.11.2012)

Share if you care
8 Postings
Gute Besserung aus Salzburg!!

gute besserung an frau weber

nichtsdestotrotz wär mir ein anderer trainer für meine rotjacken lieber als der herr weber - rückkehr zu viveiros wird wohl interimistisch sein - ich könnt mir allerdings dieter kalt gut an der bande vorstellen - da tät mein rotweisses herz jubeln. allerdings war da wohl der abschied wohl auch suboptimal -

was macht eigentlich bill gilligan grad?

Ich denke allerdings nicht dass Weber ...

... das Problem in Klagenfurt ist. Über die letzten Jahre wurden bei der Kaderzusammenstellung einfach zu viele Fehler gemacht und Hoffnungsträger wie die Geiers, Herburger oder Hundertpfund sind leider in ihrer Entwicklung steckengeblieben.

Es fehlen herausragende Spieler - die aktuelle Mannschaft ist zwar homogen, hat aber keine Schlagkraft.

Ich hoffe dass Weber bald zurückkehren kann. Natürlich in erster Linie in der Hoffnung, dass es seiner Frau bald wieder besser geht, aber durchaus auch aus sportlicher Sicht.

Ein gewisser Herr Reichel dürfte es sich mit Gilligan ...

... wohl nachhaltig verscherzt haben mit diesem Zitat:

"In Graz und als Teamchef hat er gezeigt, dass er die Entwicklung des modernen Eishockeys etwas verschlafen hat"

http://www.kleinezeitung.at/kaernten/... cken.story

grad dem reichel trau ich da adenauerische biegsamkeit ( was interessiert mich mein geschwätz von gestern) zu:-) mir taugt das gecoache vom weber einfach nit - in wien war es wieder ganz schlimm - zb meyers / furey wird todgespielt durch permanent einsatz - und das im ananas-cup - bis zu den playoffs sind dann alle fixfertig - heuer hat mich der kac spielerisch - auch bei siegen - nicht überzeugt und das ist dann schon ein bissl die handschrift des trainers

na dann freu Dich auf MV ... dann gibts nur noch die Canada Connection, und wenn sie noch so schlecht spielen :(:(

Wünsche gute Besserung! ..... und die Ko**er stellen wirklich wieder den Viveiros auf die Bank .... Gute Nacht KAC ....

Gute Besserung, Frau Weber!

Blau-Weiße Grüße.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.