"Frank-Stronach-Partei" in "Heinzelmännchen Partei" umbenannt

20. November 2012, 12:17

Von Stronach angestrebtes Verfahren noch nicht erledigt

Wien/Salzburg  - Die Entwicklung der vor rund zwei Monaten gegründeten "Frank Stronach Partei" mit Sitz in Salzburg, die nichts mit dem Austrokanadier zu tun hat, gewinnt an Skurrilität: Die Partei hat sich nach einer Klage des Magna-Chefs jetzt in "Heinzelmännchen Partei" umbenannt, sagte Christoph Humpf, einer der Proponenten der "Heinzelmännchen", am Dienstag der APA. Das von Stronach angestrebte Verfahren ist indes noch nicht zur Gänze erledigt.

Stronach hatte gegen Humpf und zwei weitere Proponenten der "Frank Stronach Partei" am 14. September eine Unterlassungsklage mit einem Streitwert von 200.000 Euro beim Landesgericht Salzburg eingebracht. "Wir haben im Vergleichsvorschlag angeboten, die Partei zu löschen oder umzubenennen, hätten uns verpflichtet, keine neue Partei mit Stronachs Namen zu gründen, und hätten die eigenen Anwaltskosten übernommen", sagte Humpf am Dienstag zur APA. Außerdem hätten die drei als Ausgleich für Stronachs Anwaltskosten einen Gutschein über 12.000 Euro für Beratung im Wahlkampf zur Verfügung gestellt.

Stronachs Rechtsvertreter Michael Krüger hielt indes auf APA-Anfrage fest, dass noch nicht alle drei Akteure das Unterlassungsbegehren anerkannt hätten. Offen sei zudem noch das Feststellungsverfahren, mit dem die Haftung für allfällige Schäden geklärt werden soll. Und auch bei den Beiträgen zu den Verfahrenkosten sei noch nicht alles geklärt, nachdem einer der Betroffenen Verfahrenshilfe beantragt habe. Als "Schutzbehauptung" wertet Krüger jedenfalls die Argumentation der nunmehrigen "Heinzelmännchen", man habe Stronachs Partei mit nur helfen wollen. (APA, 20.11.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 38
1 2
Jetzt klagt der Dominic Heinzel sicher auf Unterlassung!!

anwalt michael krüger ?

der war doch mit nur 25 amtstage rekordhalter als kurzzeitjustizminister bei schwarzblau! eine tolle personalauswahl hat der strohsack. strotzt nur so vor versagern!

der humor steckt im detail

dass der chef der heinzelmännchen HUMPF heisst, hat schon was -

aber jaguar-justizminister krüger als stronachs anwalt? quasi der böhmdorfer der neuen generation?

Lustig...

das war doch der mit der Fieberblase....

Krank-Arschton-Partei

Wär auch noch gegangen. Das sind dieselben Buchstaben nur in anderer Reihenfolge.

tolle lustige aktion aber wenn ma sowas macht muss man auch mit den konsequenzen leben / rechnen

Das nennt man gefinkelte Ironie! Für Salzburger echt bemerkenswert!

Weshalb keine Strohsack-Partei?

Dann können's ja den Heinzel als Spitzenkanditaten aufstellen...

Irrtum: Jetzt klagt der Dominic auf Unterlassung. Streitwert: " 2 Euro 50

ich fordere

Als Ausgleich sollte sich Frank Stronach mindestens in Fritz Strohrum umbenennen müssen.

Immer öfter frage ich mich

in was für einem Land ich eigentlich lebe.

kein Sinn für Humor?

früher haben wir von oben herab, fast abfällig, auf die balkan-länder, berlusconi-italia, entwicklungsländer usw. geschaut.

heute weiß man: die korruption ist bei uns mindestens ebenso tief verwurzelt.
raiffeisen hält sich medien, einen informellen parlamentsclub, einen haufen maßgeblicher industriebeteiligungen usw.
nun kommt noch mr. stronach und kauft sich nach einem trabrennverein und einem fussballverein noch eine parlamentspartei als spielzeug.

"die korruption ist bei uns mindestens ebenso tief verwurzelt"

http://de.wikipedia.org/wiki/Tran... ernational

Die Zahlen von 2012 werden sogar noch schlechter.

Übrigens sollte man nicht immer über den Balkan schimpfen, da dieser ja bekanntlich in Österreich von Wien ostwärts beginnt.

Langsam mache ich mir Sorgen

ums politische Kabarett in Österreich.Wer soll diese Vollblutkomiker,noch toppen?

langsam?

die telefonprotolle (wo woar mei leistung) brauchten von unseren kab. nicht einmal verändert werden...

Meine Güte, den Michi Krüger gibts auch noch! Der 4-Wochen-Justizminister, der mit dem Dieter Chmelar damals die Miss Austria...

Solche Leute braucht man in der Stronach-Sekte!

ein mann und sein auto kämpfen gegen das unrecht ...

Ja der Jaguar aus dem Autohaus Grasser ...
Da werden Erinnerungen wach!

war der wirlich vom grasser? es würde doch schon so reichen.

Das Auto gab es nie, es war nur ein Vorhaben ...

Es gilt die Unschuldsvermutung. Natürlich auch nur für Vorhaben, Ideen und Gerüchte aller Art.

stimmt, der war ja schon wieder draußen aus dem amt, bevor er den wagen kaufen konnte ... alles schon ein bissl lang her.

Posting 1 bis 25 von 38
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.