Greenpeace-Modeschau zur giftigen Kleidung

Ansichtssache

Greenpeace testete 141 Kleidungsstücke von 20 Marken-Produzenten aus 29 Ländern. In sämtlichen Textilien wurden Nonylphenolethoxylate gefunden (>> derStandard.at berichtete).

Aus Anlass der aktuellen Untersuchung organisierte Greenpeace eine Fashion Show der anderen Art: Auf der "Toxic Threads - The Big Fashion Stitch-Up" liefen am 20. November in Beijing Models mit Sauerstoffmasken, Blut-Infusionsbeuteln und geschienten Armen über die Bühne. (red, derStandard.at, 20.11.2012)

>> Tipps für den giftfreien Kleiderkauf

foto: reuters/david gray
foto: reuters/david gray
foto: reuters/david gray
foto: reuters/david gray
foto: reuters/david gray
foto: reuters/david gray
foto: reuters/david gray
Share if you care