Nuggets stoppen Grizzlies

20. November 2012, 10:40
12 Postings

Denver unterbricht die imposante Siegesserie des Klubs aus Memphis - Washington kassiert neunte Niederlage

New York - Die Denver Nuggets haben am Montag die Siegesserie der Memphis Grizzlies in der NBA gestoppt. Denver gewann die enge Partie in Memphis mit 97:92 und fügte den Grizzlies die erste Niederlage nach acht Erfolgen zu. Die Gastgeber hatten rund zwei Minuten vor Schluss noch 92:88 geführt, kassierten wegen ärgerlicher Fehler aber noch die zweite Niederlage im zehnten Saisonspiel. Memphis bleibt aber das zweitbeste Team der Basketball-Profiliga hinter den New York Knicks (7 Siege/1 Niederlage).

"Wir haben das bekommen, was wir verdient haben", sagte Grizzlies-Spieler Marc Gasol. Danilo Gallinari war mit 26 Punkten für die Nuggets der Topscorer des Abends. Auch am Rebound waren die Gäste stärker und gewannen erstmals nach drei Niederlagen. Weiter ohne Erfolgserlebnis sind die Washington Wizards. Sie kassierten mit dem 89:96 gegen die Indiana Pacers die neunte Niederlage im neunten Spiel. (APA, 20.11.2012)

NBA-Ergebnisse vom Montag: Washington Wizards - Indiana Pacers 89:96,Charlotte Bobcats - Milwaukee Bucks 102:98, Atlanta Hawks - Orlando Magic 81:72, Memphis Grizzlies - Denver Nuggets 92:97, Dallas Mavericks - Golden State Warriors 101:105 n.V., San Antonio Spurs - Los Angeles Clippers 87:92, Utah Jazz - Houston Rockets 102:91

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Tony Allen (Memphis) im Sandwich mit Ty Lawson (li) und Danilo Gallinari (re).

Share if you care.