Schwere Babys entwickeln größeres Gehirn - Aussterben der Orang Utans begann schon früh

19. November 2012, 21:00
posten

Schwere Babys entwickeln größeres Gehirn 

Washington - Ein Forscherteam rund um Kristine B. Walhovd von der Universität Oslo konnte laut Fachblatt PNAS eine Verbindung des Geburtsgewichts mit der späteren Entwicklung des Gehirns ausmachen. Kinder, die als Babys mehr auf die Waage brachten, wiesen höheres Gesamtgehirnvolumina und größere Oberflächen in bestimmten Gehirnregionen auf. Einige der betroffenen Regionen sind Teil eines Netzwerks, das für die Lösung kognitiver Konflikte zuständig ist. (pum)

Aussterben der Orang Utans begann schon früh 

Jakarta - Laut einer Genstudie begann das Aussterben der Orang Utans auf Borneo und Sumatra früher als bisher angenommen: Die Datierung ergab laut Fachblatt "Plos One", dass der starke Rückgang der Population auf Borneo schon 200 bis 2000 Jahre zurückliegt, also schon vor der rasanten Ausbreitung von Palmölplantagen seit den 1990er-Jahren. Heute leben in stark zerstückelten Populationen knapp 60.000 der Affen. (APA/red, derStandard.at, 19. 11. 2012)

Share if you care.