Historischer Kalender - 20. November

1707 - Der Schweizer Jesuit Franz Ludwig Stadlin wird kaiserlicher Hofuhrmacher am Hof des chinesischen Kaisers Kangxi in Peking. Er übt diese Funktion bis zu seinem Tod 1740 aus.

1757 - Die Uraufführung der Oper "L'Isola disabitata" von Domenico Scarlatti findet am Teatro San Samuele in Venedig statt.

1837 - Die preußische Regierung lässt den katholischen Erzbischof von Köln, Clemens August von Droste zu Vischering, verhaften. Anlass ist die Auseinandersetzung um Zulassung konfessionell gemischter Ehen. Der rheinische Episkopat lehnt Verhandlungen mit dem Staat ab.

1852 - Durch kaiserliches Patent wird in Österreich eine neue Vorschrift über den Wirkungskreis und die Zuständigkeit der Gerichte in bürgerlichen Rechtsangelegenheiten (Jurisdiktionsnorm) erlassen.

1857 - Ried im Innkreis wird zur Stadt erhoben.

1912 - In der Villa Wartholz bei Reichenau an der Rax kommt Otto, der älteste Sohn von Erzherzog Karl, dem späteren Kaiser, und Erzherzogin Zita (geb. Prinzessin von Bourbon-Parma) zur Welt.

1917 - Beginn der Tankschlacht von Cambrai (bis 6.12.), bei der die Briten erstmals Kampfwagen in großer Zahl einsetzen.

1917 - Die Ukraine ruft ihre Unabhängigkeit von Russland aus.

1922 - Der von der Rechten im Parlament bekämpfte polnische Staatschef Marschall Jozef Pilsudski verzichtet auf die Präsidentschaftskandidatur. (1926 Rückkehr an die Macht durch Staatsstreich).

1932 - Erste Erdölfunde im Gebiet um Zistersdorf im Weinviertel.

1942 - In Nordafrika besetzt die britische 8. Armee Bengasi, die Hauptstadt der Cyrenaika.

1942 - Der Alaska Highway wird offiziell eröffnet. Der Bau der Straße wurde nach dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor von den USA unter militärischen Aspekten forciert. Sie verbindet das in der kanadischen Provinz British Columbia gelegene Dawson Creek mit Delta Junction im US-Staat Alaska.

1947 - Die britische Kronprinzessin Elisabeth, Tochter von König Georg VI., wird in der Londoner Westminsterabtei mit Prinz Philipp von Griechenland getraut, der nach seiner Einbürgerung als britischer Marineoffizier den Namen Philip Mountbatten annimmt (nach seiner Mutter Alice von Battenberg) und von seinem königlichen Schwiegervater den Titel Herzog von Edinburgh verliehen bekommt. Eine halbe Million Schaulustige säumen den Weg von der Kirche zum Buckingham-Palast.

1947 - Auf die Anliegen der Liturgischen Bewegung geht Papst Pius XII. in der Enzyklika Mediator Dei ein, in der er das Wesen der heiligen Liturgie erläutert.

1952 - Aleksander Zawadzki wird polnischer Staatspräsident. Sein Amtsvorgänger, der kommunistische Parteichef Boleslaw Bierut, übernimmt die Funktion des Ministerpräsidenten.

1962 - Die Volksrepublik China proklamiert nach Erreichen ihrer Kriegsziele einen Waffenstillstand im Himalaya und kündigt den Rückzug ihrer Truppen aus Indien an. Aber große Gebietsteile werden von der chinesischen Armee nicht geräumt. Durch die Zustimmung Indiens endet der am 20. Oktober begonnene Grenzkonflikt.

1972 - Nach der Wiederwahl von US-Präsident Richard Nixon werden die amerikanisch-nordvietnamesischen Verhandlungen unter Leitung von Henry Kissinger und Le Duc Tho in Paris wieder aufgenommen.

1977 - Der ägyptische Präsident Anwar Sadat anerkennt in einer Rede vor der Knesset in Jerusalem das Existenzrecht des Staates Israel.

1977 - Kardinal Franz König weiht Helmut Krätzl zum Weihbischof und Florian Kuntner zum Auxiliarbischof der Erzdiözese Wien.

1992 - Schloss Windsor, der nominelle Stammsitz des britischen Königshauses (die Dynastie Sachsen-Coburg-Gotha führt seit 1917 den Familiennamen "Windsor"), wird durch einen bei Renovierungsarbeiten ausgelösten Großbrand schwer beschädigt. Der größte Teil der wertvollen Kunstschätze kann gerettet werden.

1997 - Sieben Tote fordert der Amoklauf des 36jährigen Mechanikers Johann G. im Salzburger Mauterndorf. Der offenbar geistig Verwirrte erschießt sechs Menschen und begeht danach Selbstmord. In einem Abschiedsbrief spricht er u.a. von Dämonen und Teufeln, die ihn zur Tat getrieben haben.

2002 - Die israelische Arbeiterpartei wählt den Bürgermeister von Haifa, Amram Mitzna, zum Vorsitzenden und nominiert ihn zum Spitzenkandidaten für die vorgezogenen Parlamentswahlen.

Geburtstage:

Otto von Guericke, dt. Naturforscher und Staatsmann (1602-1686)

Thomas Chatterton, brit. Dichter (1752-1770)

Francis William Aston, brit. Chemiker (1877-1945)

Jean Philippe Leclerc de Hautecloque, frz. Marschall (1902-1947)

Henri-Georges Clouzot, frz. Filmregisseur (1907-1977)

Walter Kohut, öst. Schauspieler (1927-1980) Rene Kollo, dt. Tenor (1937- )

Elfi Graf (eigtl. Elfriede Sepp), öst. Sängerin (1952- )

Stefan Bellof, dt. Autorennfahrer (1957-1985)

Todestage:

Benedetto Croce, ital. Philosoph u. Polit. (1866-1952)

Paula Modersohn-Becker, dt. Malerin (1876-1907)

Wolfgang Borchert, dt. Schriftsteller (1921-1947)
(APA, derStandard.at, 20. 11. 2012)

Share if you care