Korneuburg: Pestizide in 33 von 80 Proben gefunden

Global 2000 hat Bilanz über die Wassertestaktion für Brunnenbesitzer in der Region gezogen

Korneuburg - Nach der im September bekanntgewordenen Verunreinigung des Korneuburger Grundwassers hat Global 2000 Bilanz über die Wassertestaktion für Brunnenbesitzer in der Region gezogen. "In 33 von 80 untersuchten Grundwasserproben ließen sich Pestizide nachweisen", berichtete Umweltchemiker Helmut Burtscher. Trinkwassertests auf Thiamethoxam und Clopyralid seien "erwartungsgemäß negativ" gewesen. (APA, DER STANDARD, 20.11.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.