Leiche eines tschechischen Bergsteigers bei Schladming geborgen

19. November 2012, 16:43
posten

65-Jähriger war seit drei Wochen im Gebirge vermisst

Schladming/Prag - Ein 65-jähriger Tscheche ist in den Schladminger Tauern tot aufgefunden und am Montag geborgen worden. Der Alpinist war seit einer Solo-Tour am 27. Oktober vermisst gewesen. Er dürfte bei einem Schlechtwettereinbruch abgestürzt sein.

Wiederholt hatten Einsatzkräfte von Bergrettung und Alpinpolizei nach dem Vermissten gesucht. Schwierige Wetterbedingungen und Neuschnee hatten die Suche erschwert, insgesamt war an acht Tagen gesucht worden. Nun wurde der Tote am Sonntagnachmittag im Bereich der Wasserfallspitze auf 2.500 Metern Seehöhe gefunden. Die Leiche wies schwerste Kopfverletzungen auf. Wie ein Sprecher der Einsatzkräfte sagte, dürfte der erfahrene Bergsteiger bei dem Schlechtwettereinbruch von der Route abgekommen und abgestürzt sein. (APA, 19.11.2012)

Share if you care.