Schaub wirft 527 Yards

19. November 2012, 13:27

Houston-Quarterback bei Sieg gegen Jacksonville Jaguars in Topform

Houston (Texas) - Mit 527 geworfenen Yards hat Matt Schaub am Sonntag in der National Football League für den zweithöchsten diesbezüglichen Wert in einer Partie gesorgt. Beim 43:37-Overtime-Sieg seiner Houston Texans über die Jacksonville Jaguars stellte er die Marke von Warren Moon (Houston Oilers) aus dem Jahr 1991 ein, den Rekord hält weiterhin Norm Van Brocklin (Los Angeles Rams), der 1951 auf 554 Yards gekommen war. (APA/Reuters; 19.11.2012)

NFL-Ergebnisse vom Sonntag: Carolina Panthers - Tampa Bay Buccaneers 21:27 n.V., Dallas Cowboys - Cleveland Browns 23:20 n.V., Detroit Lions - Green Bay Packers 20:24, Houston Texans - Jacksonville Jaguars 43:37 n.V., Atlanta Falcons - Arizona Cardinals 23:19, Kansas City Chiefs - Cincinnati Bengals 6:28, Washington Redskins - Philadelphia Eagles 31:6, St. Louis Rams - New York Jets 13:27, New England Patriots - Indianapolis Colts 59:24, Oakland Raiders - New Orleans Saints 17:38, Denver Broncos - San Diego Chargers 30:23, Pittsburgh Steelers - Baltimore Ravens 10:13

Share if you care
5 Postings

http://goo.gl/AAdFk ... wie bitter ist das bitte??? Oida... ersteinmal gute Besserung, hoff. natürlich, dass er wieder schnell fit wird und rechtzeitig zu den PO's wieder fit wird :)

ansonsten nahezu tadellose Leistung der Patriots gestern, Edelman mit einer klasse Performance, Brady wirkte auch sehr sicher, auch wenn er nicht besonders oft unter Druck war:) Und Vince Wilfork hats einfach drauf ;)

der Spieltag war ja äußerst turbulent, hätte nie gedacht, dass die Jaguars gegen die Texans-D so viele Punkte hinbekommen, Matt Ryan wirft 5 INT (wenn ich mich richtig entsinne) und das Spiel zw. den Panthers und Buccs war ja mal krass am Ende... einfach nur unglaublich, wie Tampa DAS Spiel noch gewonnen hat

stimme dir 100% zu

mich macht das ehrlich gesagt jedes Mal wahnsinnig, wie die Pats bei einer Führung von 4+ TDs ihre Stars drin lassen ... da musste ja einmal was passieren!
Das Brady bis zum vorletzten Drive spielt, ok, aber Gronk und die ganzen angeschlagenen sind wirklich nicht notwendig!

Tampa-Spiel war Wahnsinn - der Ausgleichs-TD + 2 Pt Conversion und dann der entscheidende TD - dadurch haben sie sichs echt verdient!

Dallas hab ich auch unfassbar gefunden - holens so schön auf, ums dann am Schluss fast wieder zu verscheißen. Bitte sogts des kan, wies des gwunna hobts :D

Texans-Jaguars ... also dass ein 8-1 vs. 1-8 game so spannend wird, hätt ich nie gedacht. Echt schade für die Jags, hätten sich was verdient gehabt aus dem Spiel!

Eagles dürften ärger am Sand sein, Wahnsinn ...

Unser Spiel war natürlich Genuss pur!
Nach dem verkickten FG bei 7-14 schwante mir schon Böses, aber der Punt-Return-TD und der INT-Return-TD (durch unseren Neuen - was für ein Einstand:) ) waren dann die Wende.
Der endgültige Killer war für mich der Gronk-TD nach Fumble von Luck zum 38-17.
Herrlicher Footballabend - ich glaub, jetzt sind wir wirklich in Topform! :)

naja, hab zur Pause abgeschalten, was ich sehr sehr selten tue. Spiel schien mir schon entschieden, da sogar Colts Offense u. Special Team unterlegen waren.

dafür war das spiel packers gegen die lions umso grottiger...

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.