Justin Bieber triumphiert bei American Music Awards

19. November 2012, 11:29

Weitere Auszeichnungen unter anderem für , Kate Perry, Taylor Swift, Usher und Maroon 5

Los Angeles - Der Sänger Justin Bieber hat am Sonntagabend (Ortszeit) ist bei der 40. Verleihung der American Music Awards als Künstler des Jahres ausgezeichnet worden. Außerdem erhielt der 18-Jährige die Trophäen für den "Favourite Pop/Rock Male Artist" und das "Favorite Pop/Rock Album". "Diesen Preis widme ich all den Kritikern, die immer gesagt haben, dass ich nur für ein oder zwei Jahre Erfolg haben würde", sagte Bieber bei der Gala in Los Angeles.

Als "Favorite Pop/Rock Female Artist" wurde Kate Perry ausgezeichnet, Taylor Swift war in der Kategorie "Favorite Country Female Artist" erfolgreich. Maroon 5 erhielten die Trophäe für die "Favorite Pop/Rock Band/Duo". Usher und Beyoncé waren jeweils in der der Soul/R&B-Kategorie erfolgreich.

Die American Music Awards (AMA) werden seit 1973 verliehen. Anders als bei den Grammys bestimmen bei den AMA nicht Vertreter der Musikindustrie über die Gewinner, sondern Verkaufszahlen und Internetabstimmungen. Erfolgreichster Künstler der AMA-Geschichte ist Michael Jackson mit 26 Preisen. (APA, red, 19.11.2012)

Share if you care
2 Postings
Hurra...die 3min20-Reissbrettindustrie

feiert sich selbst.
Mein Albtraum....in einer Badewanne entspannen...und jemand dreht Bieber auf voller Lautstärke auf :-)

rofl

bieber künstler des jahres
und als nächstes kriegt monty burns den friedensnobelpreis...

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.